Uns teilen: facebook Bookmark google plus Bookmark twitter Bookmark stumbleupon Bookmark reddit Bookmark delicious Bookmark digg Bookmark
In Ihrem Browser scheinen Cookies deaktiviert zu sein, daher funktioniert diese Webseite NICHT richtig! Bitte überlegen Sie, Cookies zu aktivieren, um die Anwenderfreundlichkeit beim Browsen zu maximieren.
Neueste Diskussionen auf Aqua-Fish+
  1. Marion Flowerhorn UFA auf Der Flowerhorn-Fisch am

Befestigung der Aquarienbeleuchtung

Wenn Aquarienbeleuchtung richtig eingesetzt wird, kann sie einen wunderschönen Effekt erzielen, und alles im Aquarium ins richtige Licht rücken. Die meisten Aquarien werden heutzutage schon mit Beleuchtung ausgestattet, aber wenn Sie ein gebrauchtes Aquarium kaufen ist das nicht immer der Fall. Ein Beleuchtungssystem ist gar nicht so kompliziert, und es kann ganz einfach am Deckel des Aquariums angebracht werden. Grundsätzlich gibt es drei Hauptkomponenten bei einem Beleuchtungssystem.

Sobald diese drei Elemente aufeinander abgestimmt und richtig angeschlossen sind, werden Sie ein schön dargestelltes Aquarium haben, und falls Sie ein bepflanztes Aquarium haben, wird das Licht das Pflanzenwachstum stimulieren.

Wie stelle ich eine Aquarienbeleuchtung zusammen?

Wie bereits erwähnt müssen Sie die drei Hauptelemente kaufen, damit Sie die Beleuchtung ans laufen bekommen. Das erste, was Sie tun müssen, ist die Länge des Aquariums messen, um sicher zu stellen, dass Sie die richtige Länge bei den Leuchtstoffröhren für die Beleuchtung erwischen. Die Leuchtstoffröhren werden etwas kürzer als das Aquarium sein, und die Stärke wird in Watt angegeben. Sie werden mit Hilfe von Klammern am Deckel befestigt, und an den Außenseiten werden die Stecker einfach fest geklickt. Das Vorschaltgerät sollte die gleiche Leistung in Watt haben wie die Leuchtstoffröhren, und alle Kabel von den Steckern werden daran befestigt.

Was ist ein Beleuchtungs-Vorschaltgerät?

Grundsätzlich stabilisiert das Vorschaltgerät den Strom der zu den Leuchtstoffröhren fließt. Dies verhindert Überspannungen, die die Leuchtstoffröhren beschädigen würden, und es sorgt dafür, dass die Leuchtstoffröhren eine konstante Wattleistung bekommen. Wenn Ihre Leuchtstoffröhren mit 24 Watt eingestuft worden sind, muss das Vorschaltgerät auch auf 24 Watt eingestellt werden. Diese Regel gilt für alle Leuchtstoffröhren-Größen. Moderne Beleuchtungssysteme haben bereits vormontierte, interne Vorschaltgeräte. Wenn Sie selber ein Beleuchtungssystem bauen muss das Vorschaltgerät an der Rückseite des Aquariums platziert werden.

Wo kann ich ein Vorschaltgerät kaufen?

Man kann es ganz einfach bei jeder anständigen Zoohandlung oder gar bei Online-Anbietern erwerben. Sie variieren im Preis je nach Größe oder Qualität der Beleuchtung, die Sie einbauen, aber für ein ganz normales System sind sie recht günstig, 10-20 Pfund (20-40 Dollar) und mehr brauchen Sie auch nicht. Berücksichtigen Sie bitte, dass man auch Systeme kaufen kann, bei denen das Vorschaltgerät schon im Deckel eingebaut worden ist; das ist eine gute Lösung um alles ordentlich und versteckt zu halten.

Welche ist die günstigste Option für Aquarienbeleuchtung?

Viele der neueren Systeme verwenden leistungsstarke Leuchtstoffröhren, die man schon für einen ganz guten Preis kaufen kann, wenn Sie allerdings ganz normale, haushaltsübliche Leuchtstoffröhren verwenden, sind diese natürlich bedeutend günstiger, wobei die aber auch mehr Platz unter der Haube in Anspruch nehmen. Bei kleineren Aquarien reicht es aus, wenn man ein System mit Zwerglampen benutzt, diese gibt es z.B. auch im Kühlschrank. Sie haben eine Standard-Fassung, mit der die Lampe angeschlossen wird. Für ein Aquarium mit 10-15 Gallonen sind diese ideal.

Ich habe meine Beleuchtung angeschlossen, aber es sieht dunkel aus, wie kann ich das verbessern?

Bei einem kommerziellen Beleuchtungssystem gibt es Reflektoren, die, wie der Name schon verrät, das Licht von den Leuchtstoffröhren noch besser ins Aquarium reflektieren. Diese kann man auch separat kaufen und einfach hinter die Röhre oder Birne schieben, damit das gesamte Licht nach unten geleitet wird. Aluminiumfolie an der Innenseite des Deckels zu befestigen ist eine günstigere Variante mit dem gleichen Effekt.

Es gibt bei den Leuchtstoffröhren verschiedene Farbspektren. Wechseln Sie zu einer Variante, die mehr weißes Licht erzeugt, damit das Aquarium heller wirkt.

Wie viel Licht brauchen Aquariumpflanzen?

Wenn Sie ein bepflanztes Aquarium haben kann die Beleuchtung entscheidend sein. Für die meisten bepflanzten Aquarien brauchen Sie mindestens 2 Watt pro Gallone Wasser, damit das Licht auch einen Einfluss auf das Pflanzenwachstum hat. Man sollte bei solchen Aquarien Leuchtstoffröhren benutzen; normale Birnen sind nicht stark genug. In tiefer bepflanzten Aquarien haben manche Aquarianer die Lösung in Quecksilberdampflampen gefunden. Es gibt auch einige Pflanzen die kein helles Licht brauchen, recherchieren Sie einfach mal, damit Sie wissen, welche Pflanzen viel Licht, und welche wenig Licht brauchen.

Wie viele Stunden soll das Licht eingeschaltet sein?

Bei den meisten normalen Aquarien lassen die meisten Aquarianer das Licht über 10 Stunden brennen, das sollte man bei einem bepflanzten Aquarium auf 12 Stunden erhöhen. Das ist natürlich keine allgemeingültige Regel, alle Aquarien sind unterschiedlich. Wenn sich Algen bilden sollte man die Zeit um eine Stunde verringern. Die einfachste Möglichkeit, das Licht zu steuern, ist die Benutzung einer Zeitschaltuhr, damit das Licht automatisch an und aus geht, ohne dass Sie irgendwas machen müssen. Die wird auch für eine tägliche Routine für Ihre Pflanzen und Fische sorgen, wovon das Aquarium natürlich profitiert.

Anmelden, bitte!

Alle Kommentare müssen von registrierten Mitgliedern übermittelt werden. Bitte klicken Sie auf diesen Link, um sich anzumelden oder zu registrieren!

Bitte überprüfen Sie, ob Ihr Login und Passwort gültig sind. Wenn Sie hier keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte kostenlos. Klicken Sie hier, um die Box zu schließen.

Sie haben sich erfolgreich abgemeldet! Diese Box schließt automatisch!

Bei der Bearbeitung Ihrer Nachricht ist etwas falsch gelaufen, bitte versuchen Sie es erneut!

Ihre Nachricht wurde gesendet, vielen Dank!

Die Seite wurde gespeichert, aktualisieren Sie sie bitte jetzt!

Die Seite wurde erstellt, Sie werden nun umgeleitet!

URL existiert bereits!

Der Pfad zum Foto ist nicht eindeutig!

Diese Seite wirklich aus der Datenbank löschen?

Die Seite wurde erfolgreich entfernt, Sie werden nun umgeleitet!

Die Seite konnte nicht gelöscht werden!!

Leider ermöglicht diese Seite keine Diskussionen. Suchen Sie bitte eine andere Seite, die Ihrem Interessensbereich entspricht, da über 99% unserer Seiten Diskussionen ermöglichen. Der Grund dafür, warum hier keine Diskussionen möglich sind, ist, dass diese Seite zu allgemein ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Klicken Sie bitte hier für eine Suche!

Diesen Kommentar wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Der gewählte Kommentar wurde erfolgreich entfernt!

Das gewählte Bild wurde erfolgreich entfernt!

Entweder Login oder die E-Mail-Adresse ist erforderlich

Der Account wurde wiederhergestellt, überprüfen Sie bitte Ihre E-Mail für weitere Anweisungen.