Uns teilen: facebook Bookmark google plus Bookmark twitter Bookmark stumbleupon Bookmark reddit Bookmark delicious Bookmark digg Bookmark
In Ihrem Browser scheinen Cookies deaktiviert zu sein, daher funktioniert diese Webseite NICHT richtig! Bitte überlegen Sie, Cookies zu aktivieren, um die Anwenderfreundlichkeit beim Browsen zu maximieren.
Neueste Diskussionen auf Aqua-Fish+
  1. Marion Flowerhorn UFA auf Der Flowerhorn-Fisch am

Der Flowerhorn-Fisch

Der Flowerhorn-Fisch ist auch bekannt unter dem im Chinesischen allgemein gebräuchlichen Namen Hua Luo Han; dieser Fisch existiert nicht in der Natur, sondern ist ein Kreuzungsergebnis verschiedener Kreuzungszüchtungen der südamerikanischen Buntbarsche (Cichlids), faktisch kann er unter Cichlasoma genus geführt werden, auch wenn die Anfangszüchter nicht bekannt sind, die meisten Leute denken an Cichlasoma Trimaculatus, C. Festae, Red Parrot cichlid, Jingang und andere Fische.

Bilder

Der Flowerhorn-Fisch, 1 Der Flowerhorn-Fisch, 2 Der Flowerhorn-Fisch, 3

Informationen zur Pflege

Der Flowerhorn-Cichlid ist ein großer Fisch mit einem kompakten Körper, er kann 30 cm Länge erreichen und manchmal sogar größer werden. Intensive Zucht hat einen sehr auffälligen Fisch hervorgebracht, der in den letzten paar Jahren sehr bekannt und relativ verbreitet wurde. Darüber hinaus versuchen Züchter weiter die Fischqualitäten ohne Einsatz chemischer und künstlicher Faktoren zu verbessern, mit dem Fokus auf einen größeren Höcker auf dem Kopf, neue und bessere Farben, einen breiteren Körper und Flossen, mehr auffällige schwarze Zeichen am Körper. Wegen der Wichtigkeit des Erscheinungsbildes muss ein guter Flowerhorn einem Standard entsprechen, der verschiedene Aspekte seines Körpers definiert:

- Genereller Körper: der Fischkörper muss oval und dick sein, mit vollem Bauch und Magen; einige neue Varianten haben jedenfalls eine mehr rundliche Form.

- Höcker: der Höcker am Vorderkopf sollte groß und gut proportioniert zur Fischgröße sein.

- Schwarze Zeichen: es ist wichtig, dass die Zeichen dick und klar abgegrenzt sind, das ist eines der prinzipiellen Merkmale des Flowerhorns, einige neue Sorten messen dem trotzdem nicht zu viel Bedeutung bei.

- Gesamtfärbung: der bekannteste Flowerhorn hat eine überwiegend rote Färbung, jede Farbe sollte jedenfalls strahlend und klar abgegrenzt sein.

- Schuppen: der gesamte Körper sollte mit hellblauen oder grünen Schuppen bedeckt sein.

- Flossen: Schwänze und Flossen sollten die meiste Zeit weit ausgebreitet sein.

Information Aquariumseinrichtung

Aufgrund der großen Größe, die Flowerhorns erreichen können, brauchen sie ein großes Aquarium mit einer Menge freiem Platz zum Schwimmen; ein 200 Liter-Tank ist das Minimum, dass du einem erwachsenen Fisch bieten musst, um ihn gesund leben zu lassen. Es ist ein wirklich starker Fisch, der ohne Probleme bei unterschiedlichen Wasserkonditionen leben kann, es ist jedoch wichtig, eine Temperatur zwischen 25°C und 30°C zu halten; der pH-Wert ist ebenfalls wichtig, da säurehaltiges Wasser die Fischfarben abschwächen und den Fisch krank machen kann. Der ideale Zustand ist ein leicht alkalihaltiges Wasser mit einem pH-Wert zwischen 7 und 8. Weiter ist es notwendig, plötzliche Konditionsänderungen von Temperatur und chemischen Werten zu vermeiden, denn das macht den Flowerhorn anfälliger für Krankheiten als Bakterienangriffe.

Wasserfiltrierung ist wirklich wichtig, da dieser große Fische Unmengen von Abfällen, die schlussendlich den Nitrit- und Nitrat-Gehalt im Wasser erhöhen, produziert. Du kannst sowohl interne als auch externe Filtrierung wählen, wenn auch die zweitere zu bevorzugen ist, da sie dem Fisch mehr freien Platz lässt. Der biologische Teil muss einwandfrei arbeiten, stelle deshalb sicher, dass du ein gut aktiviertes Aquarium hast, bevor du einen Flowerhorn-Cichlid darin beherbergst.

Wirf ebenfalls einen Blick auf die Wasserströmung, eine übermäßig starke Strömung kann den Fisch vernichten. Auf jeden Fall ist eine langsame Bewegung wichtig, da sie das Wasser mit Sauerstoff anreichert und verhindert, dass sich das Wasser nur nahe der Heizung erwärmt.

Tank-Dekorationen sind wichtig, damit der Fisch sich beruhigter fühlt. Verwende eine Schicht feinen Kiesel und stelle sicher, dass Felsgestein und Holz stabil genug sind, ohne das Risiko auf den Fisch zu fallen; achte ebenfalls darauf, dass die ganzen Dekorationen die Tankreinigung nicht zu schwierig machen. Lebende Pflanzen sind wichtig für die Filtrierung und Sauerstoffanreicherung, wähle auf jeden Fall starke Pflanzen wie Anubias, da jeder Flowerhorn-Cichlid sehr viel gräbt; du kannst auch Plastikpflanzen verwenden, auch wenn sie nicht sehr nützlich sind und du riskierst, dass der Fisch sie versehentlich frisst.

Da der Fisch sehr groß und aggressiv ist, ist es besser, ihn nicht zusammen mit anderen Fischarten zu halten, speziell wenn diese kleiner sind. Wenn du andererseits planst, mehr als einen Flowerhorn zu halten, verwende einen großen Tank und unterteile ihn mit Zubehör, damit sich die Fische das Territorium aufteilen können. Um Kämpfe zu vermeiden wird empfohlen, nicht mehr als zwei oder drei Fische zusammen im selben Tank zu halten.

Fütterung

Flowerhorns lieben gleich große Fische, zum Beispiel Astronotus Ocellatus (Oskar-Fisch) und brauchen eine Lebendfutter-Integration, um gesund und in Form zu bleiben. Ihre Ernährung kann aus Lebendfutter, Gefrierfutter und Standard Trockenfischfutter bestehen. Das Lebendfutter sollte von entsprechender Größe sein, da es der Fisch sonst nicht wahrnimmt, Erdwürmer und große Mehlwürmer oder Wachswürmer werden angenommen; weiter kannst du kleine Fische füttern, Poecilia Reticulata (Guppy-Fisch) können eine gute Wahl sein wegen der großen Menge an Fischbrut, die sie monatlich übrig lassen. Beachte, dass du jedes Lebendfutter deiner Wahl füttern kannst, im Falle von lebenden Fischen überzeuge dich aber davon, dass sie gesund sind.

Gefrierfutter ist eine weitere gute Lösung, speziell wenn du nicht das Lebendfutter verwendest. Junge Flowerhorns fressen für gewöhnlich Chironomus-Mücken, Salzwassergarnelen und anderes gefrorenes Fischfutter, während ältere diese vielleicht nicht beachten könnten; stattdessen kannst du Gefrierfisch aus menschlicher Nahrung anbieten, du hast eine große Auswahl, nimm jedenfalls wenn möglich Süßwasserfisch und vermeide Seefisch.

Sowohl Lebend- als auch Gefrierfutter können das Wasser verschmutzen, stelle deshalb sicher, dass der Flowerhorn in maximal 5 Minuten alles gegebene Futter frisst, eventuelle Reste entferne rasch. Aus diesem Grund ist es besser eine Aquariumseinrichtung zu haben, die eine rasche Reinigung erlaubt, ohne Objekte verschieben zu müssen.

Trockenes Standard-Fischfutter ist eine gute ergänzende Option, speziell wenn es von guter Qualität ist. Es gibt Spezialfutter für Cichlids, das für gewöhnlich aus großem Granulat besteht und das Flowerhorns gerne haben.

Ein Flowerhorn-Cichlid sollte zweimal täglich gefüttert werden, jeden Tag, sei auf jeden Fall vorsichtig mit den Mengen und vermeide Überfütterung, reduziere die Futtermenge speziell wenn dieses wirklich nährstoffreich ist.

Zucht und Pflege der Fischbrut

Die Geschlechtsbestimmung des Flowerhorn ist ziemlich einfach, besonders wenn er eine Länge von 10 cm – 12 cm erreicht hat. Die Analpore des Fisches hat bei Männchen eine V-Form und bei Weibchen eine U-Form. Außerdem neigen Weibchen dazu, einen kleineren Höcker zu haben, wenn sie erwachsen sind.

Da sie Cichlids sind, ist ihre Fortpflanzung ähnlich der Fortpflanzung der Cichlasomas. Die Weibchen legen Eier auf einer flachen Oberfläche, wie ein Felsgestein oder Aquariumsglas, ab und betreuen sie, während das Männchen andere Fische fern hält. Nach 3 oder 4 Tagen schlüpft die Brut und die Eltern kümmern sich um sie, indem sie sie in geschütztere Verstecke bringen. Du kannst sie mit eben geschlüpften Salzwassergarnelen oder anderem speziellen Brutfutter füttern.

Die Zucht ist nicht so einfach, da die Weibchen leicht gestresst oder beunruhigt werden, was damit endet, dass sie ihre Eier fressen. Die Fortpflanzung ist jedoch auf jeden Fall möglich, wenn die Umgebung ruhig ist und die Eltern gesund sind.

Speziellen Dank an Bien Gutierrez der uns erlaubte, sein Bild zu verwenden.

Mehr Bilder des Flowerhorns

Der Flowerhorn-Fisch, 4

Der Flowerhorn-Fisch, 5

Der Flowerhorn-Fisch, 6

Copyright Anmerkung: Dieser Artikel wurde im Original von Michela Ferretti geschrieben. Aqua-fisch.net besitzt das volle Copyright dieses Artikels.

Anmelden, bitte!

Alle Kommentare müssen von registrierten Mitgliedern übermittelt werden. Bitte klicken Sie auf diesen Link, um sich anzumelden oder zu registrieren!

Bitte überprüfen Sie, ob Ihr Login und Passwort gültig sind. Wenn Sie hier keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte kostenlos. Klicken Sie hier, um die Box zu schließen.

Sie haben sich erfolgreich abgemeldet! Diese Box schließt automatisch!

Bei der Bearbeitung Ihrer Nachricht ist etwas falsch gelaufen, bitte versuchen Sie es erneut!

Ihre Nachricht wurde gesendet, vielen Dank!

Die Seite wurde gespeichert, aktualisieren Sie sie bitte jetzt!

Die Seite wurde erstellt, Sie werden nun umgeleitet!

URL existiert bereits!

Der Pfad zum Foto ist nicht eindeutig!

Diese Seite wirklich aus der Datenbank löschen?

Die Seite wurde erfolgreich entfernt, Sie werden nun umgeleitet!

Die Seite konnte nicht gelöscht werden!!

Leider ermöglicht diese Seite keine Diskussionen. Suchen Sie bitte eine andere Seite, die Ihrem Interessensbereich entspricht, da über 99% unserer Seiten Diskussionen ermöglichen. Der Grund dafür, warum hier keine Diskussionen möglich sind, ist, dass diese Seite zu allgemein ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Klicken Sie bitte hier für eine Suche!

Diesen Kommentar wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Der gewählte Kommentar wurde erfolgreich entfernt!

Das gewählte Bild wurde erfolgreich entfernt!

Entweder Login oder die E-Mail-Adresse ist erforderlich

Der Account wurde wiederhergestellt, überprüfen Sie bitte Ihre E-Mail für weitere Anweisungen.