Uns teilen: facebook Bookmark google plus Bookmark twitter Bookmark stumbleupon Bookmark reddit Bookmark digg Bookmark
In Ihrem Browser scheinen Cookies deaktiviert zu sein, daher funktioniert diese Webseite NICHT richtig! Bitte überlegen Sie, Cookies zu aktivieren, um die Anwenderfreundlichkeit beim Browsen zu maximieren.
Neueste Diskussionen auf Aqua-Fish+
  1. Marion Flowerhorn UFA auf Der Flowerhorn-Fisch am

Der Piranha

von Zuzana

Einleitung

Wie es alle wissen, ist der Piranha eine sehr berühmte Fischart - vor allem aus dem Fernsehen kennen ihn viele. Seine Aggressivität und sein Hunger für alles was sich im Wasser bewegt sind weit bekannt. Im Fernsehen werden sie als grausame, erbarmungslose Bestien dargestellt. Wieso werden sie dann von Aquarianern gehalten? Sind solche Leute nicht bloß Kriminelle, die ihre Opfer ins Becken der Piranhas werfen wollen, um ihre Verbrechen zu verheimlichen? Nicht alle wissen, dass Piranhas nur dann beißen, wenn sie hungrig sind, oder wenn sich etwas blutendes im Becken befindet. Grundsätzlich heißt das, dass ein kluger und erfahrener Fischhalter nie gebissen oder sogar gefressen werden wird (ein weiterer Mythos ist, dass wenige Piranhas einen ganzen Menschenkörper auffressen können). In der freien Natur greifen sie nur sehr selten Menschen an. An den Orten wo sie herkommen schwimmen die Einheimischen oft in Gewässern mit Piranhas ohne zu Schaden zu kommen. Allerdings wird dies heutzutage nicht empfohlen, weil die weltweiten Umgebungsänderungen auch die Änderung des Verhaltens der Fische verursachen können. Im Allgemeinen haben sie weniger Nahrung, und deshalb können sie den Menschen gegenüber viel aggressiver sein, als vorher. Trotzdem gibt es keine Berichte über von Piranhas getötete Menschen, nur Meldungen darüber, dass im Wasser gestorbene Menschen später von ihnen aufgefressen worden.

Ein illegaler Fisch

Wusstest du schon, dass sie in manchen Staaten der USA illegal sind? Das gilt für Staaten mit warmem Klima, weil sie hier in die Flüsse freigelassen werden könnten. Das könnte die natürliche Tierwelt dieser Gewässer zerstören, da diese Fische hier keine natürlichen Feinde haben.

Um diese Fische zu verstehen müssen wir mehr über sie lernen

Piranhas sind im Amazonasbecken sowie in den Flüssen Guyanas und Paraguays heimische südamerikanische Süßwasserfische. Ihre Heimat ist reich an unzähligen anderen Lebewesen (auch Fischen), und zusätzlich sind diese geographischen Orte auch noch die am dichtesten besiedelten Orte der ganzen Welt – dabei kann man sich leicht vorstellen wie viele tote Tiere ins Wasser fallen. Das ist der Grund dafür, dass Piranhas einen so großen Appetit haben. Selbstverständlich brauchen diese Flüsse Fische, welche die toten Tiere auffressen, damit das zersetzende Fleisch das Wasser nicht verseuchen kann. Sie haben sehr scharfe Zähne mit denen sie das Fleisch der Tierleichen restlos auffressen können. Natürlich jagen sie auch lebendige Tiere, ihre Beute besteht aber meist aus kleineren Fischen.

Bedingungen im Aquarium

Im Aquarium brauchen sie eine Temperatur zwischen 24 – 28°C. Der pH-Wert und auch der dGH-Wert des Wassers sollten ein bisschen niedrig sein. Neben einem starken Filter muss das Aquarium auch mit Verstecken ausgestattet sein, wie zum Beispiel Höhlen, Treibholz und Pflanzen, Sachen die in ihrer natürlichen Umgebung gegeben sind. Sie erzeugen viel Kot, deswegen muss die Filterung sehr effizient sein. Sie brauchen einen großen Becken – wenn sie nicht genügend Platz haben, werden sie zu Kannibalen.

Fressen sie ausschließlich Fleisch?

Es gibt viele Piranha-Arten, und manche Piranhas essen nur Pflanzen. Außerdem kennen wir noch nicht alle Piranha-Arten, und von Zeit zu Zeit werden neue entdeckt. Zurzeit sind mehr als 70 verschiedene Arten bekannt. Die Unterschiede liegen in der Körperfärbung aber auch im Verhalten. Ferner sind manche Arten mehr, andere weniger aggressiv.

Körperbau

Ihre Länge beträgt zwischen 15 und 30 cm. Piranhas können verschiedene Farben und Flossenformen haben, alle haben aber etwas gemeinsam. Ihre sichtbarsten Merkmale sind die Zähne. Sie halten den Mund ein wenig offen, und die kleinen dreieckigen scharfen Zähne sind sichtbar. Sie haben einen runden Körper mit einem massiven Mund.

Ernährungsgewohnheiten

Diese Fische sind Fleischfresser. Erwachsene Exemplare können Stückchen von Fisch, Rindfleisch oder Hühnchen fressen, oder man kann sie auch mit Futterfischen füttern, vor allem wenn diese lebendig sind. Kleine Exemplare fressen Flocken und manche Würmer. Vegetarische Piranhas hingegen fressen Aquariumpflanzen und Gemüse, oder Gemüseflocken und -Tabletten.

Ein Gemeinschaftsfisch?

Manche Leute denken, dass sie Schwarmfische sind und einander gegenüber sich nicht aggressiv verhalten. Das ist allerdings nicht wahr. Sie bilden nur Schwärme wenn sie Gefahr spüren (zum Beispiel wenn sie von Flussdelphinen gejagt werden), oder wenn sie ein großes Tier fressen. Sie sollten nicht mit anderen Fischarten zusammen gehalten werden, weil sie diese auffressen. Natürlich sind auch solche Fälle bekannt, in denen kleinere Fische die Flossen der größeren Piranhas gekniffen haben, es ist aber überhaupt nicht merkwürdig wenn ein aggressiver Fisch nicht aggressiv ist zu den Fischen mit denen er seit der Jugendphase zusammen gelebt hat. Das wird aber nicht immer funktionieren, deshalb sollte man nichts riskieren. Sie sind sehr territorial, darum sollten sie in einem großen Becken gehalten werden, damit alle Fische ihr eigenes Revier haben.

Bilder

Vielen dank an Richard Smith für die Bilder!

Der Piranha Der Piranha, 1 Der Piranha, 2 Der Piranha, 3 Der Piranha, 4

Der Piranha, 5 Der Piranha, 6 Der Piranha, 7 Der Piranha, 8 Der Piranha, 9

Anmelden, bitte!

Alle Kommentare müssen von registrierten Mitgliedern übermittelt werden. Bitte klicken Sie auf diesen Link, um sich anzumelden oder zu registrieren!

Bitte überprüfen Sie, ob Ihr Login und Passwort gültig sind. Wenn Sie hier keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte kostenlos. Klicken Sie hier, um die Box zu schließen.

Sie haben sich erfolgreich abgemeldet! Diese Box schließt automatisch!

Bei der Bearbeitung Ihrer Nachricht ist etwas falsch gelaufen, bitte versuchen Sie es erneut!

Ihre Nachricht wurde gesendet, vielen Dank!

Die Seite wurde gespeichert, aktualisieren Sie sie bitte jetzt!

Die Seite wurde erstellt, Sie werden nun umgeleitet!

URL existiert bereits!

Der Pfad zum Foto ist nicht eindeutig!

Diese Seite wirklich aus der Datenbank löschen?

Die Seite wurde erfolgreich entfernt, Sie werden nun umgeleitet!

Die Seite konnte nicht gelöscht werden!!

Leider ermöglicht diese Seite keine Diskussionen. Suchen Sie bitte eine andere Seite, die Ihrem Interessensbereich entspricht, da über 99% unserer Seiten Diskussionen ermöglichen. Der Grund dafür, warum hier keine Diskussionen möglich sind, ist, dass diese Seite zu allgemein ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Klicken Sie bitte hier für eine Suche!

Diesen Kommentar wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Der gewählte Kommentar wurde erfolgreich entfernt!

Das gewählte Bild wurde erfolgreich entfernt!

Entweder Login oder die E-Mail-Adresse ist erforderlich

Der Account wurde wiederhergestellt, überprüfen Sie bitte Ihre E-Mail für weitere Anweisungen.