Uns teilen: facebook Bookmark google plus Bookmark twitter Bookmark stumbleupon Bookmark reddit Bookmark delicious Bookmark digg Bookmark
In Ihrem Browser scheinen Cookies deaktiviert zu sein, daher funktioniert diese Webseite NICHT richtig! Bitte überlegen Sie, Cookies zu aktivieren, um die Anwenderfreundlichkeit beim Browsen zu maximieren.
Neueste Diskussionen auf Aqua-Fish+
  1. Marion Flowerhorn UFA auf Der Flowerhorn-Fisch am

Digitale Aquariumsthermometer

Die Temperatur in Ihrem Aquarium ist etwas, das täglich geprüft werden muss. Für die Gesundheit Ihrer Fische ist es äußerst wichtig, dass diese in einer Umgebung gehalten werden, die für sie am besten geeignet ist.

Die meisten Fische und wirbellosen Tiere sind Kaltblüter, sie können ihre Körpertemperatur nur über die Umgebung, in der sie leben, halten; falsche Temperaturen können ihren Stoffwechsel auf vielerlei Art beeinträchtigen. Große Temperaturschwankungen sind für kein Aquarium gut. Wenn ich in meinen Tanks einen Wasseraustausch vornehme, erwärme ich das einzufüllende Wasser vorher. Das tun nicht alle Fischhalter, deshalb ist es unerlässlich, die Temperatur auf plötzlichen Temperaturabfall zu prüfen, wenn der Tank gefüllt wird. Stellen Sie sicher, dass das Wasser langsam gefüllt wird und genug Zeit hat, sich zu erwärmen, das ist der einzige Weg, dieses Problem zu vermeiden.

Falsche Temperaturen können die folgenden Probleme verursachen:-

Jedes Aquarium muss mit einem Thermometer ausgestattet sein, die meisten Fische benötigen eine Temperatur von 75°F – 80°F (24°C-27°C), manche Fische brauchen jedoch höhere oder niedrigere Temperaturen um glücklich zu leben. Führen Sie deshalb Recherchen über den Fisch durch, bevor sie ihn kaufen.

Die meisten der Original- Thermometer sind aus Glas und arbeiten mit Alkohol. Sie funktionieren einfach so, dass durch Wärme eine Ausdehnung des Alkohols stattfindet und dieser dann aus einem Glaskolben am Boden in der Röhre hochsteigt, eine einfache Messstelle an der Vorderseite des Thermometers ist alles, was man braucht, um die Temperatur abzulesen. Die Thermometer werden am Aquarium mit Hilfe einer Saugvorrichtung angebracht.

Digitale Strip-Thermometer waren der nächste Schritt; sie wurden an der Vorderseite des Aquariums mit Hilfe einer klebenden Rückseite angebracht. Bei Temperaturanstieg verfärbt sich die Skala am Streifen mit, je nach Produkt verschiedenen Farben. Abgelesen werden kann dann von größerer Entfernung, da die Streifen mehr hervorstehen als die internen Glasthermometer.

Ein Nachteil bei der Verwendung von Glasthermometern ist, dass man genau vor dem Aquarium stehen muss, um es ablesen zu können; das digitale Strip-Thermometer erlaubt das Ablesen aus größerer Entfernung. Glasthermometer neigen dazu, nach einiger Zeit einen Belag aus Algen zu bekommen und müssen deshalb zur Reinigung entnommen werden.

Nachteile von digitalen Strip-Thermometern – wie genau sind sie?

Die Temperatur wird an der Außenseite des Tanks gemessen, das heißt die Wärme muss erst das Glas durchdringen, bevor man ablesen kann. Außerdem können sie Wärme aus der Außenumgebung aufnehmen.

Heutzutage sind eine Reihe digitaler Thermometer erhältlich. Die meisten davon sind batteriebetrieben und haben eine kristallklare Anzeige; das bedeutet, die Temperatur kann mit einem schnellen Blick auf das Aquarium abgelesen werden. Viele davon sind mit einem Fühler, der sich im Wasser befindet, ausgestattet; das erlaubt eine Genauigkeit von plus/minus 0.5 Grad und meiner Meinung nach kann man sich darauf viel mehr verlassen.

Ich verwende zurzeit zwei Thermometer, je eines an beiden Enden des Tanks (Temperaturen können variieren, wenn der Wasserfluss nicht korrekt ist). Sie sind mit einem Klettband an der Außenseite des Tanks angebracht, die Fühler sind im Wasser, gesichert durch Gummisauger, platziert.

Die Anzeige kann entweder in Fahrenheit oder Celsius sein, welches auch immer bevorzugt wird. Die Batterie-Lebensdauer beträgt mehr als ein Jahr oder 5000 Stunden bei konstantem Einsatz. Ich kann sozusagen in den Raum gehen, in dem sich das Aquarium befindet, und mit einem einzigen Blick die Wassertemperatur ablesen, viel besser, als in das Tankglas zu spähen und zu versuchen abzulesen. Es gibt einige Modelle, die komplett versenkbar sind. Sie sitzen ebenfalls innerhalb des Tanks und sind mit einer Saugvorrichtung angebracht. Der Vorteil hier ist, dass es keine vom Thermometer hängende Kabel gibt, in denen sich die Fische oder Pflanzen verwickeln könnten, alles ist in sich abgeschlossen, was zur Ästhetik des Tanks beiträgt. Ein weiterer Vorteil dieser Art von Thermometer ist, dass die Temperatur mit einer Genauigkeit von bis zu einem Zehntel eines Grads angezeigt wird.

Und noch eine weitere Ausgestaltung dieser Art von Thermometer ist die schwimmende Version. Es schwimmt sozusagen auf der Wasseroberfläche und liefert laufend Temperaturanzeigen, für gewöhnlich ist ein Clip beigepackt, falls man es an der Seite des Tanks sichern möchte. Da es sich um eine schwimmende Version handelt, kann es auch für Schwimmteiche und Whirlpools verwendet werden, das heißt es ist vielseitig einsetzbar. Ist es versehentlich in den Tank gefallen, so ist das kein Problem, es wird einfach wieder zur Wasseroberfläche aufsteigen.

Die Preise für Glasthermometer und digitale Strip-Thermometer liegen definitiv am unteren Ende der Marktpreise, normalerweise würde man erwarten, nicht mehr als €3 dafür zu bezahlen, aber man kann ruhigen Gewissens für ein genaueres Modell ein bisschen mehr dafür bezahlen, für mich erscheint das sinnvoll.

Wir sprechen hier nicht von einer Menge Geld, ein Basisthermometer mit angeschlossenen Fühlern kostet nicht mehr als von €7 bis zu €15 aufwärts, je nach Modell, das Sie kaufen.

Eine Menge dieser Thermometer kommen im Moment zu sehr vernünftigen Preisen und mit der gleichen Zuverlässigkeit, wie die bekannten Marken, aus Hongkong, prüfen Sie jedoch die Versandspesen bevor Sie bestellen.

Für etwas mehr Geld können diese mit zusätzlichen Funktionen erstanden werden.

Es wird Sie nur in etwa zwischen €22 und €37 kosten, je nach gewähltem Modell, um diese zusätzlichen Funktionen nutzen zu können.

Genaue Messung der Aquariumstemperatur ist ein Muss, nicht nur zum Spaß. Ihre Fische sind abhängig von den richtigen Temperaturen, kaufen Sie deshalb immer das beste Modell, das Sie sich leisten können.

Anmelden, bitte!

Alle Kommentare müssen von registrierten Mitgliedern übermittelt werden. Bitte klicken Sie auf diesen Link, um sich anzumelden oder zu registrieren!

Bitte überprüfen Sie, ob Ihr Login und Passwort gültig sind. Wenn Sie hier keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte kostenlos. Klicken Sie hier, um die Box zu schließen.

Sie haben sich erfolgreich abgemeldet! Diese Box schließt automatisch!

Bei der Bearbeitung Ihrer Nachricht ist etwas falsch gelaufen, bitte versuchen Sie es erneut!

Ihre Nachricht wurde gesendet, vielen Dank!

Die Seite wurde gespeichert, aktualisieren Sie sie bitte jetzt!

Die Seite wurde erstellt, Sie werden nun umgeleitet!

URL existiert bereits!

Der Pfad zum Foto ist nicht eindeutig!

Diese Seite wirklich aus der Datenbank löschen?

Die Seite wurde erfolgreich entfernt, Sie werden nun umgeleitet!

Die Seite konnte nicht gelöscht werden!!

Leider ermöglicht diese Seite keine Diskussionen. Suchen Sie bitte eine andere Seite, die Ihrem Interessensbereich entspricht, da über 99% unserer Seiten Diskussionen ermöglichen. Der Grund dafür, warum hier keine Diskussionen möglich sind, ist, dass diese Seite zu allgemein ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Klicken Sie bitte hier für eine Suche!

Diesen Kommentar wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Der gewählte Kommentar wurde erfolgreich entfernt!

Das gewählte Bild wurde erfolgreich entfernt!

Entweder Login oder die E-Mail-Adresse ist erforderlich

Der Account wurde wiederhergestellt, überprüfen Sie bitte Ihre E-Mail für weitere Anweisungen.