Uns teilen: facebook Bookmark google plus Bookmark twitter Bookmark stumbleupon Bookmark reddit Bookmark delicious Bookmark digg Bookmark
In Ihrem Browser scheinen Cookies deaktiviert zu sein, daher funktioniert diese Webseite NICHT richtig! Bitte überlegen Sie, Cookies zu aktivieren, um die Anwenderfreundlichkeit beim Browsen zu maximieren.
Neueste Diskussionen auf Aqua-Fish+
  1. Marion Flowerhorn UFA auf Der Flowerhorn-Fisch am

Die Verwendung des Luftausströmers

von Zuzana

Design und Größen

Die sogenannten Luftsteine, welche im Aquarium verwendet werden, sind sehr leichte Steine, die zur Ausströmung der Luft viele kleine Löcher haben. Meistens sind sie zylinderförmig, es gibt sie aber auch als Kugeln, Scheiben und sogar Würfel. Die zylinderförmigen Ausströmer werden in vielen verschiedenen Größen und Farben hergestellt. Erhältliche Größen liegen zwischen etwa 3 cm (1 in) Länge bei 1 cm Durchmesser und einer Länge von 1,5 m (60 in). Im allgemeinen sind die längsten Luftausströmer üblicherweise flexibel und nicht sehr robust.

Wie funktioniert er, und wozu wird er gebraucht?

Ausströmer werden im Aquarium zur Lüftung des Wassers verwendet. Deswegen ist die Luftpumpe ein sehr wichtiger Teil dieses Systems. Sie pumpt die Luft in den Stein hinein, aus dem dann die kleinen Luftblasen ins Wasser gelangen können. Wenn der Luftstein klein ist, braucht auch die Pumpe nicht stark zu sein, denn die Bläschen werden sowieso durch eine kleine Oberfläche ausgepresst. Wenn man aber einen großen Ausströmer mit einer kleinen Luftpumpe verbindet, werden Luftbläschen nur am oberen Teil des Luftsteins entstehen können. Die generelle Empfehlung lautet: große Ausströmer sollten mit großen Luftpumpen verwendet werden. Große Luftsteine sind beliebt wegen den netten Bläschen-Wänden, die sie erzeugen. Für diesen Zweck sollte der Ausströmer im hinteren Teil des Beckens installiert werden. Andererseits passen starke Pumpen und kleine Luftsteine nicht gut zusammen. Solche Kombinationen erzeugen immer große Blasen, welche die Wasseroberfläche turbulent machen. Zu bedenken ist, dass sich manche Fische in solchen Umständen unwohl fühlen. Vor allem solche Fische, die sich Schaumnester bauen, brauchen eine ruhige Wasseroberfläche, denn sonst können sie sich nicht erfolgreich vermehren. Besondere Aufmerksamkeit benötigt auch die Entscheidung, in welcher Tiefe der Ausströmer installiert werden soll. Wenn er zu tief liegt, können aus den kleinen Bläschen sehr große Blasen werden, bis sie die Oberfläche erreichen.

Lüftung durch Ornamente

Es gibt verschiedene Wege zur Lüftung des Aquariums. Erstens kann man dazu Filter verwenden. Die zweite Möglichkeit sind die Luftsteine. Diese aber ermöglichen auch die Änderung des Endeffekts. Gerade wegen dieser verschiedenen Qualität bevorzugen einige die Verwendung spezieller Ornamente (oder Dekorationen im allgemeinen) bei der Lüftung des Aquariums. „Lüftungsornamente“ lassen sich sehr einfach herstellen. Man braucht nur ein Dekorationsstück, das oben eine große Öffnung oder mehrere Löcher hat, und das auf den Ausströmer gelegt werden kann. Wenn die Luftpumpe in Betrieb gesetzt wird, verlassen Luftblasen die Öffnung im Ornament. Außerdem kann man manchmal auch in Dekorationselemente installierte Durchlüfter kaufen. Im Handel erhältlich sind heutzutage Luftströmer als Muscheln, Piraten, Truhen, versunkene Schiffe oder andere witzige Beckenornamente. Bei selbstgemachten Aquariumdekorationen sollte man sichergehen, dass die Öffnung nicht zu klein ist. Bei zu kleinen Löchern werden die Blasen groß sein.

Und wieso ist es überhaupt nötig, das Wasser zu lüften?

Wie die Menschen, brauchen auch Fische Luft um atmen zu können. Natürlich holen sie sich diese Luft aus dem Wasser (mit der Ausnahme solcher Arten, die auch Oberflächenluft atmen können). Wenn die Fische (und auch Wasserschnecken) im Wasser nicht genügend Luft zur Verfügung haben, schwimmen sie zur Oberfläche. Die meisten solchen Fische, die sowohl in den oberen, als auch in den mittleren und unteren Schichten des Beckens leben, können zur Oberfläche schwimmen, ausgesprochene Bodenbewohner können aber nicht längere Zeiträume an der Oberfläche verbringen. Weil dies für sie unnatürlich ist, müssen sie immer wieder nach oben und zurück nach unten schwimmen. Von den meisten Aquariumfiltern wird das Wasser auch gelüftet, in manchen Fällen aber kommt nicht genügend Luft ins Wasser, oder die Fische brauchen mehr Luft, als was vom Filter verfügbar gemacht wird. Ein weiterer guter Grund einen Luftströmer einzusetzen ist, wenn man für eine längere Zeit weggeht (in Urlaub zum Beispiel). Wenn der Filter schmutzig wird, verliert er seine Lüftungsfähigkeit, was sogar den Tod mancher Fische verursachen kann. Lüftungssteine hingegen werden nicht schmutzig, und lüften das Wasser ständig.

Bilder

Die folgenden 2 Bilder zeigen mit der Aquarium-Luftpumpe über einen Schlauch verbundene Luftausströmer.

Die Verwendung des Luftausströmers, 1 Die Verwendung des Luftausströmers, 2

Anmelden, bitte!

Alle Kommentare müssen von registrierten Mitgliedern übermittelt werden. Bitte klicken Sie auf diesen Link, um sich anzumelden oder zu registrieren!

Bitte überprüfen Sie, ob Ihr Login und Passwort gültig sind. Wenn Sie hier keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte kostenlos. Klicken Sie hier, um die Box zu schließen.

Sie haben sich erfolgreich abgemeldet! Diese Box schließt automatisch!

Bei der Bearbeitung Ihrer Nachricht ist etwas falsch gelaufen, bitte versuchen Sie es erneut!

Ihre Nachricht wurde gesendet, vielen Dank!

Die Seite wurde gespeichert, aktualisieren Sie sie bitte jetzt!

Die Seite wurde erstellt, Sie werden nun umgeleitet!

URL existiert bereits!

Der Pfad zum Foto ist nicht eindeutig!

Diese Seite wirklich aus der Datenbank löschen?

Die Seite wurde erfolgreich entfernt, Sie werden nun umgeleitet!

Die Seite konnte nicht gelöscht werden!!

Leider ermöglicht diese Seite keine Diskussionen. Suchen Sie bitte eine andere Seite, die Ihrem Interessensbereich entspricht, da über 99% unserer Seiten Diskussionen ermöglichen. Der Grund dafür, warum hier keine Diskussionen möglich sind, ist, dass diese Seite zu allgemein ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Klicken Sie bitte hier für eine Suche!

Diesen Kommentar wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Der gewählte Kommentar wurde erfolgreich entfernt!

Das gewählte Bild wurde erfolgreich entfernt!

Entweder Login oder die E-Mail-Adresse ist erforderlich

Der Account wurde wiederhergestellt, überprüfen Sie bitte Ihre E-Mail für weitere Anweisungen.