Uns teilen: facebook Bookmark google plus Bookmark twitter Bookmark stumbleupon Bookmark reddit Bookmark digg Bookmark
In Ihrem Browser scheinen Cookies deaktiviert zu sein, daher funktioniert diese Webseite NICHT richtig! Bitte überlegen Sie, Cookies zu aktivieren, um die Anwenderfreundlichkeit beim Browsen zu maximieren.
Neueste Diskussionen auf Aqua-Fish+
  1. Marion Flowerhorn UFA auf Der Flowerhorn-Fisch am

Was man vor dem Kauf des Aquariumgestells wissen sollte

Es gibt nichts, das Aquaristen mehr von einander unterscheiden kann als die Art wie sie ihr Aquarium präsentieren. Ein stolzer Fischhalter kann von der Qualität des Gestells auf dem das Aquarium ruht, sowie von den dazu verwendeten Materialien immer leicht erkannt werden. Aquariumgestelle sind in vielen Größen und Formen sowie in verschiedenen Preiskategorien erhältlich.

Obwohl die meisten Gestelle für Becken von 75 Litern oder mehr gebaut werden, gibt es auch speziell für kleinere Aquarien von 35 Litern oder mehr vorgesehene Modelle. Außerdem gibt es Gestelle in verschiedenen Formen, von den einfachen Ablagen oder Racks bis zu den robusteren Unterschränken. Auch die verwendeten Materialien sind unterschiedlich – je größer das Becken, umso stärker müssen auch die Grundmaterialien des Gestells sein.

Einfache Ablagen werden meistens für kleinere Becken empfohlen und werden aus Leichtmetallen wie zum Beispiel Aluminium gebaut. Ablagen für größere Becken oder für Zweibecken-Einrichtungen sind stärkere, durch Schweißnähte gefestigte Stahlkonstruktionen.

Den nächsten Schritt hinauf stellen die sogenannten Aquarium-Möbel dar. Diese Möbelstücke können je nach Modell entweder das Aquarium als Schrank enthalten oder unter das Aquarium kommen. Sie werden vor allem aus Holz und Holzprodukten hergestellt. Diese Gestelle können an fast jedes Dekor angepasst werden, weil es sie in fast jedem Stil und in fast allen möglichen Farben gibt. Diese hölzernen Modelle werden aus Massivholz, mitteldichter Faserplatte oder aus einer Kombination der beiden Hergestellt.

Massivholz-Konstruktionen werden aus Naturholz hergestellt. Das heißt, dass für diese Möbelstücke keine MDF-Platten (mitteldichte Faserplatten) verwendet werden. Ein Gestell kann nur dann als Massivholz gelten, wenn überhaupt kein MDF verwendet wurde, also wenn sämtliche Bestandteile aus Naturholz gefertigt wurden.

Aus MDF gebaute Gestelle werden meistens einfach als Faserblatt-Modelle bezeichnet. Diese Modelle enthalten wenige oder überhaupt keine Komponenten aus Naturholz. Diese Gestelle können sehr attraktiv aussehen, und dank der großen Vielfalt an erhältlichen Furnieren ist es auch möglich, für fast jedes Heimdekor das passende Modell zu finden. Die Furniere passen zu den anderen Möbelstücken, da sie aus dünn geschnittenem echten Holz bestehen. Wenn das Zimmer vor allem Eichenmöbel enthält, wird ein Gestell mit Eichenfurnier dazu perfekt passen. Der Vorteil der Faserplatten-Modelle ist vor allem der niedrigere Preis. Gestelle aus MDF sind immer billiger als ähnliche Modelle aus Massivholz.

Wenn ein Gestell gemischte Materialien enthält, kann das verschiedene Bedeutungen haben. Zum Beispiel können die Seitenwände, sowie die Vorder- und die Oberseite aus Naturholz bestehen, während für die Hinterseite, für den Boden und für die Schubladen MDF verwendet wird. Allerdings könnte „gemischt“ auch heißen, dass das Möbelstück größtenteils aus MDF hergestellt wurde, und nur die Vorderseite sowie die Frontblenden der Schubladen aus Naturholz gefertigt sind. Jeder Hersteller hat seine eigene Interpretation der Mischkonstruktion, also lohnt es sich immer vor dem Kauf beim Verkäufer nachzufragen, um was für Materialien es sich beim Gestell handelt.

Für Leute die sehr große Aquarien mögen, wird ein normales Gestell einfach nicht ausreichend sein. Hier treten die Wandaquarien ins Bild. In diesem Fall wird das Becken entweder in die existierende Wand eingebaut oder selbst als Wand benutzt. In die existierende Wand einzubauende Modelle sind schon im Voraus mit kompletter Beleuchtung vorgesehen und bieten dazu auch eine große Sichtfläche. Solche Aquarium-Konstruktionen können für die Betrachtung von der einen Seite oder von beiden Seiten gebaut werden.

Aquariumgestelle, die groß genug sind um als wichtige Raumteilungselemente verwendet zu werden, können oft nicht nur von zwei Seiten, sondern bei manchen Arrangements von sämtlichen Seiten betrachtet werden. In den meisten Fällen handelt es sich hier um Salzwasseraquarien, und diese Einrichtungsart ist auch sehr teuer.

Und nun ein paar Tipps rundum das Thema Aquariumgestell:

1) Als erstes solltest du entscheiden wo das Aquarium hinkommen soll. Vor der Auswahl und dem Kauf des Gestells sollte immer die gewünschte Höhe gemessen werden. Die Standardhöhe für Aquariumgestelle ist zirka 1 m, es sei denn du entscheidest dich für ein maßgefertigtes Modell.

2) Obwohl das Holz die teuerste Option ist, wird dieses Material auch das stärkste sein. Holzgestelle werden üblicherweise aus Hartholz – zum Beispiel Eiche – gebaut. Holz hält sehr gut auch unter großer Last, und kann durch Wasser nicht so leicht beschädigt werden, wie MDF.

3) Beim Kauf eines Holzgestells solltest du überprüfen, ob die Einheit für die Installation ausgebildete Löcher hat. Wenn du ein Modell findest, das dir gefällt aber keine solchen Löcher hat, kannst du nachfragen, ob diese vor der Lieferung ausgebohrt werden können.

4) Die meisten Metallgestelle werden entweder aus Stahl oder aus Eisen gebaut. Wenn du ein Salzwasseraquarium hast, solltest du kein Metallgestell wählen, weil diese Modelle vom Aquariumwasser korrodiert werden. Gestelle aus Metall enthalten des öfteren auch keinen Stauraum für Aquariumzubehör.

5) Unterschränke sind stabiler und bieten auch mehr Stauraum als herkömmliche Gestelle.

Durch das Beachten dieser Tipps wirst du dir hoffentlich ein solches Gestell zulegen können, das nicht bloß entsprechend hoch und stark ist, sondern auch den nötigen Stauraum für das Zubehör enthält, und dabei auch noch gut aussieht.

Anmelden, bitte!

Alle Kommentare müssen von registrierten Mitgliedern übermittelt werden. Bitte klicken Sie auf diesen Link, um sich anzumelden oder zu registrieren!

Bitte überprüfen Sie, ob Ihr Login und Passwort gültig sind. Wenn Sie hier keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte kostenlos. Klicken Sie hier, um die Box zu schließen.

Sie haben sich erfolgreich abgemeldet! Diese Box schließt automatisch!

Bei der Bearbeitung Ihrer Nachricht ist etwas falsch gelaufen, bitte versuchen Sie es erneut!

Ihre Nachricht wurde gesendet, vielen Dank!

Die Seite wurde gespeichert, aktualisieren Sie sie bitte jetzt!

Die Seite wurde erstellt, Sie werden nun umgeleitet!

URL existiert bereits!

Der Pfad zum Foto ist nicht eindeutig!

Diese Seite wirklich aus der Datenbank löschen?

Die Seite wurde erfolgreich entfernt, Sie werden nun umgeleitet!

Die Seite konnte nicht gelöscht werden!!

Leider ermöglicht diese Seite keine Diskussionen. Suchen Sie bitte eine andere Seite, die Ihrem Interessensbereich entspricht, da über 99% unserer Seiten Diskussionen ermöglichen. Der Grund dafür, warum hier keine Diskussionen möglich sind, ist, dass diese Seite zu allgemein ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Klicken Sie bitte hier für eine Suche!

Diesen Kommentar wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Der gewählte Kommentar wurde erfolgreich entfernt!

Das gewählte Bild wurde erfolgreich entfernt!

Entweder Login oder die E-Mail-Adresse ist erforderlich

Der Account wurde wiederhergestellt, überprüfen Sie bitte Ihre E-Mail für weitere Anweisungen.