Uns teilen: facebook Bookmark google plus Bookmark twitter Bookmark stumbleupon Bookmark reddit Bookmark digg Bookmark
In Ihrem Browser scheinen Cookies deaktiviert zu sein, daher funktioniert diese Webseite NICHT richtig! Bitte überlegen Sie, Cookies zu aktivieren, um die Anwenderfreundlichkeit beim Browsen zu maximieren.
Neueste Diskussionen auf Aqua-Fish+
  1. Marion Flowerhorn UFA auf Der Flowerhorn-Fisch am

Enteiser: Warum Ihr Teich einen braucht

Teiche verbessern die Ästhetik und das Aussehen eines Gartens. Ein Teich ergänzt die natürliche Pracht der Gestaltung und des Designs unserer Gärten hinter dem Haus und manchmal auch unserer Vorgärten. Der beruhigende Klang des Wassers löst entspannende Gefühle aus und die Sicht auf lebende, emsig herumschwimmende Fische gibt jedem Vorbeikommenden ein wohltuendes Gefühl. Nichtsdestotrotz, wie alle anderen Elemente der Gestaltung des Außenbereichs, wie Pflanzen und Bäume, braucht der Teich (und die Fische und Pflanzen darin) die richtige Wartung und Pflege, speziell während der rauen Wintersaison.

Sogar während der Installationsphase ihres Teiches sind manche Teichbesitzer mit der Frage konfrontiert, ob es notwendig ist, einen Teichenteiser zu installieren.

Deshalb ist es wichtig, einige Faktoren zu bedenken und in Erwägung zu ziehen, um eine Antwort auf die ewige Frage “Ist es notwendig, einen Enteiser oder eine Teichheizung in meinem Teich zu installieren?“ zu erhalten. Zuerst allerdings sollten Teichbesitzer wissen, was mit ihrem Teich während der rauen und kalten Wintersaison, in der ein Enteiser oder eine Teichheizung dringend benötigt wird, genau passiert. Einigen sicher unbekannt ist, dass Teiche sich mit dem Wetter verändern. Während des Frühlings und im Sommer haben die Teiche Ablagerungen angesammelt, die sich am Boden festsetzen. Im Herbst gesellen sich Blätter der umliegenden Bäume zu dieser Ansammlung dazu. Wenn der Winter kommt, sind diese Ablagerungen reif für die Verrottung. Mit dem Verrottungsprozess werden toxische Gase freigesetzt und letztendlich auch an die Luft abgegeben. Das ist ein ganz normaler Prozess, der abläuft, wenn das Wasser noch nicht komplett zugefroren ist und es für diese Gase einfach ist, aus der Teichoberfläche aufzusteigen.

In kälteren Regionen jedoch friert das Wasser in den Teichen komplett zu und umschließt diese toxischen Gase. Es muss sicher nicht extra erwähnt werden, dass diese Gase auf Grund ihrer toxischen Wirkung auf Ihre Zierfische gefährliche und fatale Auswirkungen haben. Es müsste sich daher ein Loch in der Eisdecke befinden, durch welches diese schädlichen Gase in die Luft austreten können. So einfach dies klingt, sich eine Axt zu nehmen und das eisige Wasser damit aufzuhacken, um dieses zu erreichen, ist nicht die einfachste Sache. Außerdem könnte das Eis sehr leicht einbrechen, Studien zufolge ist dies sogar noch gefährlicher für die Teichbewohner. Wird das gefrorene Wasser mit einer Axt oder einem Hammer bearbeitet, sendet dies intensive, massive Schockwellen durch den ganzen Teich, was unglücklicherweise den sofortigen Tod für die Fische bedeuten kann, oder, wenn diese wie durch ein Wunder überleben, erleiden diese einen Hirntod für den Rest ihres Lebens, wobei es sich dabei nur mehr um einige Minuten handelt.

Das ist nun der Zeitpunkt, wo man die vorher gestellte Frage mit ja beantworten kann. Und wo der Teichenteiser ins Spiel kommt. Es ist eine sehr weise Entscheidung eines Teichbesitzers, in einen Teichenteiser zu investieren. Nicht nur, dass das Gerät nahezu unzerstörbar ist, es ist für Ihre Fische sicher und ebenso für die Teichfolie.

Was genau ist ein Teichenteiser und wie funktioniert er?

Ein Teichenteiser ist ein Gerät zur Entlüftung ihres Teiches von toxischen Gasen wenn das Wasser komplett zugefroren ist. Er ist mit einem Temperaturschalter, der normalerweise als Thermoregulator bezeichnet wird, ausgestattet. Dieser wird automatisch eingeschaltet, wenn das Wasser, in dem er sich befindet, den Gefrierpunkt erreicht und schaltet sich bei ca. 7 Grad Celsius (45 Grad Fahrenheit) oder darüber wieder aus. Somit entfrostet ein Teichenteiser einen Bereich des Teiches regelmäßig, was die die toxischen Gase des verrotteten Materials entweichen lässt und damit den Teich nicht kontaminiert. Gleichzeitig führt es dazu, dass dem Teich weiterhin Sauerstoff zugeführt werden kann und die für die Teichbewohner notwendige Belüftung gewährleistet ist. Dadurch kann ein Teichbesitzer sicher sein, dass seine Fische das ganze Jahr über gesund bleiben – sogar während der kalten Wintermonate. Wenn Sie sich entscheiden, einen Teichenteiser zu kaufen, sollen Sie allerdings vorgewarnt sein, dass der Einsatz eines solchen Gerätes auch eine höhere Stromrechnung bedeutet. Die Auswahl eines Teichenteisers mit einer geringeren Wattleistung, der aber dennoch anständig funktioniert, wird Ihnen daher keine monatlichen Kopfschmerzen wegen der Stromrechnung bereiten.

Um mit Ihrem Teichenteiser beste Ergebnisse zu erzielen, positionieren Sie ihn so, dass er nicht starken Winden ausgesetzt ist. Dies, um zu vermeiden, dass der Wind die Wärme aus dem Enteiser verbläst und dieser dann weniger effektiv arbeitet. Einige Teichbesitzer gehen sogar so weit, Windfänge aufzubauen, um damit besseren Nutzen aus ihrem Enteiser zu ziehen.

Unabhängig von der Tiefe Ihres Teiches, sie werden einen Teichenteiser benötigen. Manche Teichbesitzer sind der irrigen Meinung , dass Fische in seichten Teichen während der Wintermonate nicht überleben können. Sie glauben, dass die Fische bei zugefrorenem Wasser sterben. Sie kommen nicht auf die Idee, dass Fische nicht nur wegen der eisigen Umgebung sterben, sondern auch wegen der toxischen Gase. Es sollte deshalb klar sein, dass sich unter solchen Umständen ein Teichenteiser als sehr nutzbringend für die Teichfische, das Wasser und alles andere erweisen wird.

Zu Preisen im Bereich von €7 bis €45 werden Teichenteiser in den unterschiedlichsten Modellen (unter Wasser und schwimmend) und mit unterschiedlichen Wattleistungen (200, 1250 und 1500) angeboten, abhängig von den Anforderungen und der Größe Ihres Teichs. Stellen Sie jedenfalls sicher, dass ihr Teichenteiser für ihre Teichgröße ausreicht. Ein kleiner Enteiser für einen großen Teich würde zu einer Überlastung des Enteisers und zu höheren Betriebskosten führen; ein großer Enteiser für einen kleinen Teich hingegen würde das Gerät überbeanspruchen, was ebenfalls nicht ratsam ist.

Mit dem Winter stets vor der Türe, ist es immer gut, vorbereitet zu sein. Es bedeutet, Ihren Teich – und Ihre Fische - gegen die raue Kälte des Winters geschützt zu haben.

Anmelden, bitte!

Alle Kommentare müssen von registrierten Mitgliedern übermittelt werden. Bitte klicken Sie auf diesen Link, um sich anzumelden oder zu registrieren!

Bitte überprüfen Sie, ob Ihr Login und Passwort gültig sind. Wenn Sie hier keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte kostenlos. Klicken Sie hier, um die Box zu schließen.

Sie haben sich erfolgreich abgemeldet! Diese Box schließt automatisch!

Bei der Bearbeitung Ihrer Nachricht ist etwas falsch gelaufen, bitte versuchen Sie es erneut!

Ihre Nachricht wurde gesendet, vielen Dank!

Die Seite wurde gespeichert, aktualisieren Sie sie bitte jetzt!

Die Seite wurde erstellt, Sie werden nun umgeleitet!

URL existiert bereits!

Der Pfad zum Foto ist nicht eindeutig!

Diese Seite wirklich aus der Datenbank löschen?

Die Seite wurde erfolgreich entfernt, Sie werden nun umgeleitet!

Die Seite konnte nicht gelöscht werden!!

Leider ermöglicht diese Seite keine Diskussionen. Suchen Sie bitte eine andere Seite, die Ihrem Interessensbereich entspricht, da über 99% unserer Seiten Diskussionen ermöglichen. Der Grund dafür, warum hier keine Diskussionen möglich sind, ist, dass diese Seite zu allgemein ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Klicken Sie bitte hier für eine Suche!

Diesen Kommentar wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Der gewählte Kommentar wurde erfolgreich entfernt!

Das gewählte Bild wurde erfolgreich entfernt!

Entweder Login oder die E-Mail-Adresse ist erforderlich

Der Account wurde wiederhergestellt, überprüfen Sie bitte Ihre E-Mail für weitere Anweisungen.