Uns teilen: facebook Bookmark google plus Bookmark twitter Bookmark stumbleupon Bookmark reddit Bookmark digg Bookmark
In Ihrem Browser scheinen Cookies deaktiviert zu sein, daher funktioniert diese Webseite NICHT richtig! Bitte überlegen Sie, Cookies zu aktivieren, um die Anwenderfreundlichkeit beim Browsen zu maximieren.
Neueste Diskussionen auf Aqua-Fish+
  1. Marion Flowerhorn UFA auf Der Flowerhorn-Fisch am

Reinigung eines Fischaquariums

Ein Aspekt der Fischhaltung, der oft vernachlässigt wird, ist die Reinigung des Aquariums. Ich habe mir selbst einen Plan aufgestellt, damit ich beim Reinigen eine Routine habe und die Reinigung auch auf einer regelmäßigen Basis geschieht, damit die Gesundheit der Fische durch das Entstehen von Ablagerungen und Algen nicht beeinträchtigt wird. Denn so können die Filter etc. nicht verstopfen. Es gibt viele Sachen, die es uns erleichtern, das Aquarium zu reinigen. Es ist schon lange her, dass man sich die Ärmel hochkrempeln musste, um das Glas und Substrat zu reinigen. Ich habe eine Kiste, in der ich meine Putzutensilien aufbewahre. Der Kauf dieser Utensilien hat das Putzen schon fast zu einem Vergnügen statt zu einer Last gemacht.

Dies ist eine Liste meiner Reinigungsutensilien:-

Dies scheint eine ziemlich lange Liste zu sein, aber wenn Sie anfangen das Aquarium zu reinigen, werden Sie wahrscheinlich alles brauchen.

Ich reinige das Aquarium zum ersten Mal, wenn ich es gekauft habe. Viele Aquarianer neigen dazu dies zu übersehen, aber es ist sehr wichtig. Brandneue Aquarien werden verpackt um sie vor Kratzern und Brüchen zu schützen; die Verpackung ist oft staubig, besonders wenn das Aquarium längere Zeit gelagert wurde. Nachdem die Verpackung vom Aquarium entfernt wurde sollte es im Freien befüllt werden, damit man sehen kann, ob es dicht ist. Während Sie das tun haben Sie die Chance, Staub und andere Partikel, die zur Verschmutzung des Wassers führen könnten, zu entfernen. Dafür benutze ich die Sterilisierungstabletten, damit das Glas schön sauber wird. Sie müssen das Aquarium nach dieser Reinigung ausspülen, damit alle Reste des Sterilisationsmittels entfernt werden. Ich spüle es normalerweise dreimal aus, nur um sicherzugehen. Diese erste Reinigung ist sehr wichtig, wenn Sie ein gebrauchtes Aquarium in Gebrauch nehmen wollen. Sie können nicht genau wissen, welche Medikamente der vorherige Besitzer benutzt hat. Durch die Sterilisation des Aquariums werden alle Substanzreste entfernt.

Wenn Sie zufrieden sind und das Aquarium Ihren Ansprüchen gerecht wird können Sie nach Wunsch Substrat und beliebige Dekorationen hinzufügen. Reinigen Sie diese vorher, damit Sie sich zukünftig eine Menge Arbeit bei der Aquarienpflege ersparen können. Spülen Sie das Substrat mehrere Male, denn es wird häufig mit einem pulverähnlichen Staub verkauft. Wenn dieser Staub in Ihr Aquarium gelangt, werden die Schwämme Ihres Filters schon bald verstopft sein. Spülen Sie die Dekoration, damit Staub entfernt wird, aber benutzen Sie bitte keine Seife oder Lösungsmittel; diese setzen im Aquarienwasser Toxine frei, wenn sie nicht vollständig entfernt werden.

Das Aquarium ist jetzt eingerichtet und läuft. Das ist der Zeitpunkt, an dem Ihr Reinigungsplan anfängt. Am Anfang werden Sie viele Algen entfernen, aber wenn das Aquarium ausgeglichen ist, wird es einfacher werden. Ich versuche immer mein Aquarium zu reinigen, kurz bevor ich das Wasser erneuere. Der Grund dafür sind die vielen Partikel die ins Wasser geraten, wenn Sie das Glas und Substrat reinigen. Und bevor diese im Filter verschwinden, kann das meiste entfernt werden, wenn man das Wasser erneuert. Jeden zweiten Tag reinige ich das Aquariumsglas. Ich tue dies regelmäßig, da es die Algenbildung am Glas verhindert. Und die sind ja erfahrungsgemäß sehr schwierig zu entfernen. Für die Frontscheibe benutze ich den Algenmagnet. Für diejenigen unter Ihnen, die noch nie einen benutzt haben: Ein Algenmagnet besteht aus zwei separaten Teilen, die beide einen eingebauten Magneten haben. Eine Hälfte ist mit einem glatten Stoff bezogen, sie ist für die Außenseite, die andere Hälfte ist etwas grobkörniger, sie ist für die Innenseite gedacht. Die Magnete halten die beiden Teile zusammen, wenn sie auf beiden Seiten des Glases platziert werden. Das Reinigen geschieht, indem Sie einfach die äußere Hälfte über das Glas schieben; durch den Magneten bewegt sich der Teil, der sich im Aquarium befindet, auch. Wenn sich aber Algen gebildet haben, die auf diese Art und Weise nicht entfernt werden können, nehmen Sie einfach den Schaber. Der wird die Rückstände im Nu entfernen, aber nutzen Sie den bitte nicht bei Acryl-Aquarien. Diese Aquarien verkratzen sehr leicht, womit dann auch die Vorderseite des Aquariums ruiniert ist.

Benutzen Sie einmal wöchentlich den Schaber für die Rückseite des Aquariums. Meist braucht man den Schaber nur umzudrehen und das Glas mit dem Kissen sauber zu machen. Für die pingeligen Aquarianer wie ich es bin kommt jetzt die Zahnbürste ins Spiel. Mit ihr kommt man auch in die komischen Ecken, die der Schaber nicht erreichen kann. Eine weitere Routine aus meinem wöchentlichen Putzplan ist es, das Substrat abzusaugen. Das geht nur mit einem Absaugrohr, aber seien Sie vorsichtig, denn dabei kann es passieren, dass das Substrat mit entfernt wird. Ich verwende immer einen für diesen Zweck entwickelten Substratreiniger, dieser wird alle Futterreste oder faulende Pflanzen entfernen, bevor diese das Wasser verschmutzen. Sie werden staunen, wie viel Ablagerungen aus dem Aquarium entfernt werden, wenn Sie das machen.

Je nach Größe des Aquariums müssen Sie die Schwämme des Filters auf einer regelmäßigen Basis in altem Aquariumwasser reinigen. Bei den kleineren internen Filtern sollte man das meiner Meinung nach wöchentlich machen. Die größeren Topffilter sollten nur noch alle 2-3 Monate gereinigt werden. Das ist alles viel aufwändiger, Sie müssen nicht nur die Schwämme reinigen, sondern auch das andere Filtermaterial in dem Filter. Während der Filter offen ist reinige ich auch das Flügelrad der Pumpe mit einer Filterbürste um den Filter so effizient wie möglich zu halten.

Nie die Filterschwämme mit Leitungswasser ausspülen - das wird die nützlichen Bakterien abtöten!

Ein Teil des Aquariums der oft übersehen wird, ist die Beleuchtung. Auf den Röhren werden sich mit der Zeit Flecken von Wasserspritzern und Staub ansammeln. Dadurch nimmt die Leuchtkraft ab. Wenn Sie die Röhren einmal in der Woche mit einem feuchten Tuch abwischen, wird sich gar nichts ablagern können.

Mit der Zeit werden Sie vielleicht feststellen, dass Ihre Aquarien-Dekoration von einer Algenschicht oder anderen Verunreinigungen bedeckt ist. Um die Dekoration zu reinigen, entfernen Sie diese einfach aus dem Aquarium, spülen Sie ab und platzieren Sie wieder im Aquarium. Wenn ich die Dekoration nicht so einfach entfernen kann benutze ich wieder meine Zahnbürste. Sie ist ein so vielseitiges kleines Werkzeug. Um den Boden des Aquariums zu erreichen, habe ich die Zahnbürste mit Gummibändern an einer Kunststoff Stange befestigt, so kann ich auch jede Ecke des Aquariums erreichen.

Wenn Sie jetzt der Meinung sind, dass alles im Aquarium sauber ist, können wir uns um die Außenseite kümmern. Wenn man das Wasser wechselt ist es unvermeidbar, dass einige Tropfen an der Außenseite des Aquariums herunter laufen. Wenn diese trocknen, hinterlassen sie eine kleine Spur, aber die kann man ganz leicht entfernen. Verwenden Sie dazu niemals haushaltsübliche Reinigungsmittel und verwenden Sie niemals Politur um Ihren Aquarienschrank zu reinigen. Wenn davon etwas versehentlich auf die Wasseroberfläche gesprüht wird kann es das ganze Aquarium vergiften.

Für die Reinigung der Vorderseite benutze ich ein feuchtes Tuch und weißen Essig. Essig wird alle Rückstände in kürzester Zeit entfernen; zum Trocknen und Polieren des Glases benutzen Sie eine Küchenrolle. Bei der Beleuchtung. benutze ich ein feuchtes Tuch um Staub und Schmutz vom Schrank abzuwischen, zum Abtrocknen benutze ich wieder die Küchenrolle.

Das Aquarium ist nun wieder sauber, die Fische sind glücklich, die Arbeit ist fertig. Noch nicht ganz, machen Sie die Utensilien auch immer gleich sauber, denn wenn Sie das nicht machen, werden Sie beim nächsten Mal das Wasser wieder verschmutzen.

Als Fußnote: Sie haben auf meiner Liste bestimmt den Eimer ausschließlich für Reinigungszwecke gesehen. Ich verwende einen separaten Eimer, damit ich das neue Wasser mischen kann, dadurch wird ein weiteres Risiko der Verschmutzung verhindert.

Anmelden, bitte!

Alle Kommentare müssen von registrierten Mitgliedern übermittelt werden. Bitte klicken Sie auf diesen Link, um sich anzumelden oder zu registrieren!

Bitte überprüfen Sie, ob Ihr Login und Passwort gültig sind. Wenn Sie hier keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte kostenlos. Klicken Sie hier, um die Box zu schließen.

Sie haben sich erfolgreich abgemeldet! Diese Box schließt automatisch!

Bei der Bearbeitung Ihrer Nachricht ist etwas falsch gelaufen, bitte versuchen Sie es erneut!

Ihre Nachricht wurde gesendet, vielen Dank!

Die Seite wurde gespeichert, aktualisieren Sie sie bitte jetzt!

Die Seite wurde erstellt, Sie werden nun umgeleitet!

URL existiert bereits!

Der Pfad zum Foto ist nicht eindeutig!

Diese Seite wirklich aus der Datenbank löschen?

Die Seite wurde erfolgreich entfernt, Sie werden nun umgeleitet!

Die Seite konnte nicht gelöscht werden!!

Leider ermöglicht diese Seite keine Diskussionen. Suchen Sie bitte eine andere Seite, die Ihrem Interessensbereich entspricht, da über 99% unserer Seiten Diskussionen ermöglichen. Der Grund dafür, warum hier keine Diskussionen möglich sind, ist, dass diese Seite zu allgemein ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Klicken Sie bitte hier für eine Suche!

Diesen Kommentar wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Der gewählte Kommentar wurde erfolgreich entfernt!

Das gewählte Bild wurde erfolgreich entfernt!

Entweder Login oder die E-Mail-Adresse ist erforderlich

Der Account wurde wiederhergestellt, überprüfen Sie bitte Ihre E-Mail für weitere Anweisungen.