Uns teilen: facebook Bookmark google plus Bookmark twitter Bookmark stumbleupon Bookmark reddit Bookmark digg Bookmark
In Ihrem Browser scheinen Cookies deaktiviert zu sein, daher funktioniert diese Webseite NICHT richtig! Bitte überlegen Sie, Cookies zu aktivieren, um die Anwenderfreundlichkeit beim Browsen zu maximieren.
Neueste Diskussionen auf Aqua-Fish+
  1. Marion Flowerhorn UFA auf Der Flowerhorn-Fisch am

Aquarium Substrate

Wenn Sie an Aquarien denken, ist wahrscheinlich das Erste was Ihnen in den Sinn kommt, schöne Fische, grüne Wasserpflanzen, und der kleine Plastiktaucher, den man in vielen Aquarien findet. Dann gibt es natürlich die Luftbläßchen, die sanft durch das Wasser, aufwärts durch die Seelandschaft schwimmen.

Wenig oder keine Aufmerksamkeit wird auf das Boden Substrat gelenkt, ob es Sand, Kies, Boden oder Ton ist, aber es ist ein wichtiger Lebensteil der kleinen Welt unterhalb der Wasseroberfläche besonders bei bepflanzten Aquarien, wird die Heizung und der Filter immer überprüft, einige Besitzer werden sogar ein Substrat hinzufügen, das mit Dünger für die Pflanzen im Aquarien versetzt ist. Den meisten Menschen ist es nicht bekannt, welche Rolle die Schicht von Kies und Material (auch bekannt als Substrat), welches ruhig auf dem Boden des Aquariums liegt spielt, es spielt eine lebenswichtige Rolle bei dem Aufbau des Aquariums und ist wichtig zur Aufrechterhaltung einer gesunden Umgebung für Fische und Pflanzen. Wenn Sie die richtige Tiefe erreichen, sorgen Sie auch dafür, dass das Substrat so effizient wie möglich arbeiten kann, aber wie wissen wir, wieviel wir brauchen. Es gibt eine einfache Rechenmachine für diesen Zweck.

Substrat-Rechenmaschine

Breite Ihres Aquariums:

Höhe Ihres Aquariums:

Die gewünschte Tiefe des Substrats (sollte 3 cm - 1.18 Zoll betragen - mindestens):

Art des Substrats:

Einheiten:

Das Ergebnis:

Wenn Sie also zum ersten Mal Ihr Aquarium aufstellen, wird diese Gleichung es Ihnen ermöglichen, die richtige Menge Substrat zu kaufen.

Aquarium-Substrat dient mehreren Zwecken. In seiner meist bekanntesten Rolle dient es als dekorativer Ansatz für das Vergnügen derjenigen, die das Aquarium betrachtet. Es verleiht dem Aquarium einen vollendeten Anblick, und kann ziemlich bunt sein oder natürliche gefärbt. Jedoch ist eine der wichtigsten Rollen, dass es dafür sorgt, dass die Fische gesund bleiben, und obendrein ist es auch gut für Pflanzen. Aquarium-Substrat ermöglicht es den Fischen, sich im Wasser zu orientieren, und zwischen Oberfläche und Boden zu unterscheiden. Fische können in einem Aquarium mit klarem Boden wegen der Reflektionen und die größere Anzahl von Lichtquellen irritiert werden. Es ist nicht immer lebenswichtig, welches Substrat Sie wählen, ob Sand, Erde, Ton, oder ein Substrat, der Dünger enthält, größtenteils dient das Substrat dem Anblick, außer im Fall von einem bepflanzten Aquarium, weil der Dünger für die Pflanzen erforderlich ist um sich zu entwickeln.

Aquarium Substrate, 1

Das ist die erste Schicht des Substrats: Aquarium Substrate, 2

Aquarium Substrate, 3

Aquarium Substrate, 4

Eine Schlüsselrolle des Aquarium-Substrates ist es, dass ein Zufluchtsort für die vorteilhaften Bakterien bietet, mithilfe eines Heizstabs, der für eine gesunde Umgebung für die Fische sorgt. Die Heizung wird das Wachstum der Bakterienkolonien beschleunigen. Der Typ des Substrats welches Sie verwenden sollten, ändert sich mit dem Typ des Aquariums, welches Sie haben, denn einige Substrate sind nicht gut für Pflanzen.

Einige Aquarien werden nur für Fische genutzt, und in diesen Fällen sollte das Aquarium-Substrat nicht mehr als zwei Zoll tief sein. Das Substrat kann jede Größe haben, es sei denn, Sie haben Fische, die sich am Boden ernähren, da wäre es besser, feineres Substrat zu verwenden. Wenn Sie den Rechner oben benutzen, können Sie sicher sein, dass Sie nachher die richtige Tiefe im Aquarium haben werden.

Sie müssen besonders auf der Tiefe des Substrats achten, vor allem wenn Sie ein feineres Substrat verwenden. Eine dickere Substrat-Schicht wird nicht gut von Sauerstoff versehen, und an solche Stellen können alte Futterreste verfaulen, wobei toxische Gase entstehen, wie zum Beispiel Hydrogensulfit. Wenn das Aquarium-Substrat in einer zu dicken Schicht liegt, oder zusammengepresst wird, können da Bakterien entstehen, die diese Gase erzeugen.

Dieses Gas wird normalerweise so langsam erzeugt, dass es keine große Wirkung auf die Fische hat, und der Eigentümer wird es nicht merken. Erst nach einer Weile, wo das Hydrogensulfit eine Chance hatte, sich zu sammeln, wird es gefährlich. Wenn das Substrat, nachdem sich das Hydrogensulfit angesammelt hat, durch einander gemischt wird, wird es freigesetzt und ist tötlich für die Fische.

Aquarium Substrate, 5 Aquarium Substrate, 6 Aquarium Substrate, 7

Eine der besten vorbeugenden Maßnahmen, um davor zu schützen, ist das von Zeit zur Zeit vorsichtig durchmischen des Substrats, wobei das Gas freigesetzt wird, bevor es sich zu der tötlichen Menge aufbauen kann. Der Aquarianer kann das Problem aber auch auf natürliche Weise bekämpfen, indem er Turmdeckelschnecken im Aquarium hält. Diese kleinen Helfer werden sich durch das Aquarium-Substrat graben, wobei das Substrat auf natürliche Weise ventiliert wird. Hierdurch wird das Substrat besser ventiliert, wobei die Neuentwicklung des Gases verhindert wird.

Wenn Sie ein bepflanztes Aquarium planen, ist das Substrat nur das zweit wichtigsten, nach der Beleuchtung. Das richtige Aquarium-Substrat ist wichtig für das Pflanzenwachstum, und die gesamte Pflanzengesundheit. Das in einem bepflanzten Aquarium verwendete Substrat muss die Eigenschaften besitzen die Speicherung und Versorgung von Nährstoffen zu den Wurzeln von wachsenden Pflanzen zu haben.

Wenn Sie ein bepflanztes Aquarium aufbauen, müssen Sie das Substrat in zwei individuelle Schichten teilen. Die unterste Schicht sollte aus einem Substrat bestehen, das mit Nährstoffe angereichert wurde, damit Sie schöne und kräftige Pflanzen bekommen. Wurmstein ist ein Beispiel für eine gute unterste Schicht für ein Aquarium mit Pflanzen. Es hat Eigenschaften, die dafür sorgen, dass es die Nährstoffe langsam freisetzt, wodurch es ist Ideal für diesen Zweck. Diese unterste Schicht sollte hoch genug sein, um die Wurzeln der Pflanze zu bedecken, also bis zu zwei Zoll.

Für die oberste Schicht können Sie normales Kies oder Sand benutzen, und die Schicht sollte anderthalb bis zu zwei Zoll hoch sein.

Es gibt bestimmte Materialien, die für den Gebrauch als Aquarium-Substrat nicht empfohlen werden. Eines der ersten Substrate, an den Eigentümer denken sollten, ist der extrem bunt gefärbte Kies. Dieser Typ des Substrates sollte wegen der verwendeten Farben vermieden werden, die Farbe kann abplatzen, und dann reizend sein für die Fische.

Die wirklich schöne Glaskieselsteine sollten auch nicht zur erster Wahl gehören, wegen dem negativen Effekt der das Licht auf die Fische hat. Das reflektieren des Lichts durch dem Glas kann verwirrend sein für die Fische, und sie dadurch desorientieren.

Welches Aquarium-Substrat ist jetzt am besten?

Wenn Sie nur Fische im Aquarium halten werden, können Sie normales Kies verwenden. Es hat keine negativen Effekte, weder auf das Wasser noch auf die Fische. Es kann auch als oberster Schicht in einem Aquarium mit Pflanzen benutzt werden.

Sand ist auch ein super Aquarium-Substrat. Sie können entweder den Spielsand, der im Sandkasten verwendet wird, oder Sand der fürs Sandstrahlen benutzt wird, verwenden. Sand ist ein natürliches Substrat, also werden sich die Bewohner Ihres Aquariums sich gleich wohl fühlen.

Anmelden, bitte!

Alle Kommentare müssen von registrierten Mitgliedern übermittelt werden. Bitte klicken Sie auf diesen Link, um sich anzumelden oder zu registrieren!

Bitte überprüfen Sie, ob Ihr Login und Passwort gültig sind. Wenn Sie hier keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte kostenlos. Klicken Sie hier, um die Box zu schließen.

Sie haben sich erfolgreich abgemeldet! Diese Box schließt automatisch!

Bei der Bearbeitung Ihrer Nachricht ist etwas falsch gelaufen, bitte versuchen Sie es erneut!

Ihre Nachricht wurde gesendet, vielen Dank!

Die Seite wurde gespeichert, aktualisieren Sie sie bitte jetzt!

Die Seite wurde erstellt, Sie werden nun umgeleitet!

URL existiert bereits!

Der Pfad zum Foto ist nicht eindeutig!

Diese Seite wirklich aus der Datenbank löschen?

Die Seite wurde erfolgreich entfernt, Sie werden nun umgeleitet!

Die Seite konnte nicht gelöscht werden!!

Leider ermöglicht diese Seite keine Diskussionen. Suchen Sie bitte eine andere Seite, die Ihrem Interessensbereich entspricht, da über 99% unserer Seiten Diskussionen ermöglichen. Der Grund dafür, warum hier keine Diskussionen möglich sind, ist, dass diese Seite zu allgemein ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Klicken Sie bitte hier für eine Suche!

Diesen Kommentar wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Der gewählte Kommentar wurde erfolgreich entfernt!

Das gewählte Bild wurde erfolgreich entfernt!

Entweder Login oder die E-Mail-Adresse ist erforderlich

Der Account wurde wiederhergestellt, überprüfen Sie bitte Ihre E-Mail für weitere Anweisungen.