Uns teilen: facebook Bookmark google plus Bookmark twitter Bookmark stumbleupon Bookmark reddit Bookmark digg Bookmark
In Ihrem Browser scheinen Cookies deaktiviert zu sein, daher funktioniert diese Webseite NICHT richtig! Bitte überlegen Sie, Cookies zu aktivieren, um die Anwenderfreundlichkeit beim Browsen zu maximieren.
Neueste Diskussionen auf Aqua-Fish+
  1. Marion Flowerhorn UFA auf Der Flowerhorn-Fisch am

Engelsantennenwels (Pictus-Wels)

Der Engelsantennenwels ist eine sehr attraktive Spezies, die in der Aquaristik-Industrie extrem beliebt ist. Der wissenschaftliche Name für diese Spezies ist Pimelodus Pictus. Das ist die ideale Wels-Spezies für Aquarianer, die einen Wels besitzen und auch für ihn sorgen möchten, doch den für die größeren Sorten erforderlichen Platz nicht haben. Anders als die meisten Welse, bleibt der Engelsantennenwels ziemlich klein. Sie können in Aquaristik-Fachgeschäften für gerade einmal $6.00 gekauft werden, können aber auch um einiges mehr kosten.

Ursprung

Der Engelsantennenwels kommt aus südamerikanischen Ländern wie Venezuela, Peru, Brasilien und Kolumbien. Sie können sowohl in den Amazonas- als auch Orinoco-Fluss-Becken gefunden werden.

Lebenserwartung

Die Lebenserwartung eines Engelsantennenwelses kann bis zu 8 Jahren betragen, wenn sie gut gepflegt werden.

Wasserkonditionen

Der Engelsantennenwels bevorzugt wärmeres Wasser zwischen 72 und 78°F. Er braucht einen leicht säurehaltigen bis neutralen pH-Wert zwischen 5.8 und 7.2, mit einer Wasserhärte irgendwo zwischen 4 und 8 dGH. Engelsantennenwelse können sehr empfindlich auf Chemikalien und Medikationen reagieren, verwende sie deshalb nur, wenn es absolut notwendig ist und nur die halbe Stärke.

Informationen über den Lebensraum

Der Engelsantennenwels hat eine sehr aktive Persönlichkeit und benötigt deshalb eine Menge freien Platz zum Schwimmen. Das Aquarium sollte mit einer Menge Höhlen, aus Felsgestein und Treibholzstücken hergestellt, ausgestattet sein. Verwende einige belaubte Pflanzen in der Wasserlandschaft, um etwas an Extradeckung zu bieten, sowohl Plastik- als auch lebende Pflanzen sind zulässig. Das wird diesen Welsen helfen, sich wohler zu fühlen und weniger scheu zu sein. Da Engelsantennenwelse Bodenfütterer (Bottom Feeders) sind, sollten sie ein weiches, feines Kies- oder Sand-Substrat haben, das ihr Maul nicht verletzt, wenn sie Nahrung suchen.

Äußerliche Beschreibung

Der Engelsantennenwels hat einen silbrigen, irisierenden Körper mit schwarzen Flecken entlang seines Rückens und der Seiten. Er hat ein weißlich-silbriges Unterteil, das flach ist und damit perfekt für die Bodenfütterung. Dieser Wels hat einen Satz sehr langer Barteln, die vom Maul bis beinahe über die ganze Körperlänge reichen. In voller Reife kann ein Engelsantennenwels ungefähr 5 Inch lang sein, was dir eine gute Vorstellung gibt, wie lange seine Barteln tatsächlich sind. Sie verwenden diese „Fühler“, um im dunklen oder düsteren Wasser ihren Weg entlang des Substrats zu finden. Engelsantennenwelse sind auch mit sehr scharfen, gezackten Brust- und Rückenflossen ausgestattet. Diese Flossen enthalten ein Gift, das bei denen, die damit gestochen werden, heftige Schmerzen auslösen kann. Dieser Verteidigungsmechanismus ist nicht etwas, das von diesen Welsen aggressiv verwendet wird, aber es ist bei Angriffen sehr nützlich. Diese Flossen neigen dazu, sich in Netzen zu verfangen, was Stress oder Verletzungen verursachen kann, verwende deshalb einen Plastikbehälter, wenn du versuchst, ihn einzufangen.

Verhalten

Der Engelsantennenwels unterscheidet sich von seinen Verwandten, denn er zieht es nicht vor, alleine zu sein, wie andere Pimelodidae es normalerweise tun. Diese aktiven Schönheiten sind am glücklichsten, wenn sie in größeren Gruppen gehalten werden. Sie werden als nicht-aggressive Spezies betrachtet, die gut mit der Präsenz anderer Spezies zurecht kommt, bei kleineren Fischen, die in ihr Maul passen, ist ihnen aber nicht zu trauen. Der Engelsantennenwels ist aggressiv genug, um kleine Fische als schmackhafte Zwischenmahlzeit zu fressen. Trotzdem diese Welse als nachtaktiv betrachtet werden, können sie auch während des Tages aktiv sein. Der beste Weg, sie zu beobachten ist, Nachtlampen, die im Aquarium Mondlicht simulieren, einzusetzen und sie bei Nacht zu beobachten. Sie sind eine sehr verspielte Spezies, die wirklich Freude an der Bewegung hat, beinahe als würden sie in einer Gruppe tanzen.

Ernährung

Der Engelsantennenwels ist bekannt als fleischfressender Fisch, abgesehen davon, dass sie einfach alles, was du ihnen gibst, fressen werden. Sie mögen nicht nur eine gute Mahlzeit aus Würmern, Insekten und gefrorenen Rinderherzen, sondern werden auch Algenwaffel und Gemüseflocken akzeptieren. Ein Engelsantennenwels muss gut gefüttert werden, stelle deshalb sicher, dass sie am Boden des Fischtanks genug zum Fressen vorfinden. Wenn du glaubst, dass sie nicht genug fressen, können versinkende Wels-Waffeln gekauft werden.

Geschlechtsbestimmung

Es ist wenig an Information bekannt, wie man verlässlich zwischen männlichen und weiblichen Engelsantennenwelsen unterscheidet. Ein reifes Weibchen kann plumper erscheinen als die Männchen, wenn sie Eier trägt, ansonsten ist es unmöglich, die beiden Geschlechter nach ihrer Erscheinung zu unterscheiden.

Brüten

Es gibt sehr wenige Informationen über den Brütvorgang dieser Spezies. Es wird spekuliert, dass diese Fische Eierleger sind. Brüten in Gefangenschaft war nicht erfolgreich.

Kompatibilität

Der Engelsantennenwels ist eine großartige Gemeinschaftsspezies. Sie sollten in Gruppen von ungefähr 3 bis 5 gehalten werden. Sie können auch mit anderen, wenig aggressiven Spezies, die zumindest die gleiche Größe haben oder größer sind, gehalten werden. Kleinere Fische, wie die Neon Tetras werden vom Engelsantennenwels als Futter betrachtet.

Bild

Engelsantennenwels (Pictus-Wels)

Quellen

Anmelden, bitte!

Alle Kommentare müssen von registrierten Mitgliedern übermittelt werden. Bitte klicken Sie auf diesen Link, um sich anzumelden oder zu registrieren!

Bitte überprüfen Sie, ob Ihr Login und Passwort gültig sind. Wenn Sie hier keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte kostenlos. Klicken Sie hier, um die Box zu schließen.

Sie haben sich erfolgreich abgemeldet! Diese Box schließt automatisch!

Bei der Bearbeitung Ihrer Nachricht ist etwas falsch gelaufen, bitte versuchen Sie es erneut!

Ihre Nachricht wurde gesendet, vielen Dank!

Die Seite wurde gespeichert, aktualisieren Sie sie bitte jetzt!

Die Seite wurde erstellt, Sie werden nun umgeleitet!

URL existiert bereits!

Der Pfad zum Foto ist nicht eindeutig!

Diese Seite wirklich aus der Datenbank löschen?

Die Seite wurde erfolgreich entfernt, Sie werden nun umgeleitet!

Die Seite konnte nicht gelöscht werden!!

Leider ermöglicht diese Seite keine Diskussionen. Suchen Sie bitte eine andere Seite, die Ihrem Interessensbereich entspricht, da über 99% unserer Seiten Diskussionen ermöglichen. Der Grund dafür, warum hier keine Diskussionen möglich sind, ist, dass diese Seite zu allgemein ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Klicken Sie bitte hier für eine Suche!

Diesen Kommentar wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Der gewählte Kommentar wurde erfolgreich entfernt!

Das gewählte Bild wurde erfolgreich entfernt!

Entweder Login oder die E-Mail-Adresse ist erforderlich

Der Account wurde wiederhergestellt, überprüfen Sie bitte Ihre E-Mail für weitere Anweisungen.