Uns teilen: facebook Bookmark google plus Bookmark twitter Bookmark stumbleupon Bookmark reddit Bookmark delicious Bookmark digg Bookmark
In Ihrem Browser scheinen Cookies deaktiviert zu sein, daher funktioniert diese Webseite NICHT richtig! Bitte überlegen Sie, Cookies zu aktivieren, um die Anwenderfreundlichkeit beim Browsen zu maximieren.
Neueste Diskussionen auf Aqua-Fish+
  1. Marion Flowerhorn UFA auf Der Flowerhorn-Fisch am

Aquariumsluftpumpe

Die Aquariumsluftpumpe ist ein Gerät, das Luft in das Aquarium einbringt und sie kann auch das Wasser filtern. Es gibt viele Arten von Luftpumpen, wie z.B. Luftsteine. Du legst den Luftstein einfach in das Aquarium und startest das Gerät, das sich außerhalb des Aquariums befindet. Eine Luftpumpe kann die Form einer Aquariumsverzierung haben, wie Schatztruhen, Muscheln, Taucher und viele mehr. Solche Belüftungsgeräte erzeugen Luftblasen und damit belüften sie das Wasser. Die Auswahl der richtigen Luftpumpe ist nicht so schwierig. Du musst sie nur entsprechend der Größe deines Aquariums und der Menge an Pflanzen wählen, da diese die Luftblasen stoppen können und dann ist das Aquarium nicht voll belüftet. Wenn du jedoch einen Verzierungsbelüfter wählst, dann suchst du aus, was dir gefällt oder was am besten in deinem Aquarium aussieht. Und wenn du deinen Tank wirklich gut belüftet haben willst, kannst du die Belüfter kombinieren.

Die Handhabung der Luftpumpe ist wirklich einfach. Du machst einfach alles, was die Anleitung sagt. Meistens nimmst du die Luftpumpe nur aus dem Karton, setzt sie in das Aquarium und startest sie. Ist es eine Luftpumpe mit Filter, musst du ihn reinigen, da er schmutzig wird. Belüftungssteine werden ebenfalls schmutzig, doch das geschieht weniger oft, als bei Luftpumpen mit Filter. Und wie funktioniert es? Wenn du eine Luftpumpe hast: die Pumpe erhält die Luft durch ein kleines Rohr und bläst dann die Luft in das Wasser. Wenn du einen Belüftungsstein hast: das Belüftungsgerät ist außerhalb des Wassers. Dieses pumpt die Luft durch ein kleines Rohr zum Stein am Boden des Tanks, der von ein paar Zentimetern Länge bis zu jeder Größe sein kann, doch größere Steine benötigen stärkere Belüfter. Der Stein hat viele kleine Löcher, durch welche die Luftblasen heraus in das Wasser kommen.

Und warum wird das Wasser belüftet? Deshalb, weil Fische und Pflanzen Luft brauchen. Fische, genauso wie Menschen, atmen Sauerstoff ein und wandeln ihn um in Kohlendioxid. In der freien Natur ist das Substrat am Grund des Flusses oder Baches mit Pflanzen bedeckt und diese erzeugen eine Menge Luft, in einem Aquarium jedoch sind für gewöhnlich nicht genug Pflanzen. Der zweite Grund ist, wenn das Wasser belüftet wird, bewegt es sich auch und damit bewegen sich die Toxine und können gefiltert werden. Und nicht nur die Toxine, der Fischabfall ebenfalls. Wäre da nicht der Belüfter, würde sich der Fischabfall überall im Tank absetzen: auf den Pflanzen, Dekorationen. Es würde nicht gut aussehen und es ist nicht gut für die Gesundheit der Pflanzen und Fische.

Andererseits gibt es ein paar Probleme mit den Luftpumpen. Zum Beispiel in kleineren Aquarien sind sie imstande, eine starke Bewegung des Wassers zu erzeugen und die Fische würden sich den ganzen Tag wie auf einem Karussell fühlen. Für Fische, die ihre Nester an der Oberfläche bilden, ist die Bewegung des Wassers nicht gut. Solche Fische sind Kampffische ( Bettas), Paradiesfisch (Paradise Fish) und Guramis ( Gourami).

Generell können Aquariumsluftpumpen eine sehr nette Dekoration und ein nützliches Gerät für deinen Fischtank sein. Ihre Fähigkeit, viele verschiedene Arten von Blasen zu erzeugen, was sehr nett aussehen kann, und die Möglichkeit, damit das Wasser zu belüften machen sie zu einem interessanten Gerät. Sie kosten nicht viel und sind keine großen Energievergeuder. Für gewöhnlich benötigen sie bloß 5 oder 10 Watt Energie. Die Luftblasen jeder Aquariumsluftpumpe können mit bunten Beleuchtungsquellen angestrahlt werden. Damit wirst du eine sehr ungewöhnliche Dekoration kreieren, die Leute dazu anregt, stundenlang auf deinen Fischtank zu schauen.

Aquariumsluftpumpe, 1

Aquariumsluftpumpe, 2

Bildquellen: aquatics-online.com; (ein Link zu haddawaymj.freeserve.co.uk wurde am 6. März 2010 entfernt, da die Webseite nicht geladen werden konnte)

Anmelden, bitte!

Alle Kommentare müssen von registrierten Mitgliedern übermittelt werden. Bitte klicken Sie auf diesen Link, um sich anzumelden oder zu registrieren!

Bitte überprüfen Sie, ob Ihr Login und Passwort gültig sind. Wenn Sie hier keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte kostenlos. Klicken Sie hier, um die Box zu schließen.

Sie haben sich erfolgreich abgemeldet! Diese Box schließt automatisch!

Bei der Bearbeitung Ihrer Nachricht ist etwas falsch gelaufen, bitte versuchen Sie es erneut!

Ihre Nachricht wurde gesendet, vielen Dank!

Die Seite wurde gespeichert, aktualisieren Sie sie bitte jetzt!

Die Seite wurde erstellt, Sie werden nun umgeleitet!

URL existiert bereits!

Der Pfad zum Foto ist nicht eindeutig!

Diese Seite wirklich aus der Datenbank löschen?

Die Seite wurde erfolgreich entfernt, Sie werden nun umgeleitet!

Die Seite konnte nicht gelöscht werden!!

Leider ermöglicht diese Seite keine Diskussionen. Suchen Sie bitte eine andere Seite, die Ihrem Interessensbereich entspricht, da über 99% unserer Seiten Diskussionen ermöglichen. Der Grund dafür, warum hier keine Diskussionen möglich sind, ist, dass diese Seite zu allgemein ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Klicken Sie bitte hier für eine Suche!

Diesen Kommentar wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Der gewählte Kommentar wurde erfolgreich entfernt!

Das gewählte Bild wurde erfolgreich entfernt!

Entweder Login oder die E-Mail-Adresse ist erforderlich

Der Account wurde wiederhergestellt, überprüfen Sie bitte Ihre E-Mail für weitere Anweisungen.