Uns teilen: facebook Bookmark google plus Bookmark twitter Bookmark stumbleupon Bookmark reddit Bookmark digg Bookmark
In Ihrem Browser scheinen Cookies deaktiviert zu sein, daher funktioniert diese Webseite NICHT richtig! Bitte überlegen Sie, Cookies zu aktivieren, um die Anwenderfreundlichkeit beim Browsen zu maximieren.
Neueste Diskussionen auf Aqua-Fish+
  1. Marion Flowerhorn UFA auf Der Flowerhorn-Fisch am
Foto des Biotops

Empfohlene Mindestgröße100 Liter (das ist 26.42 US Gallonen, 22 Britische Gallonen)

Klarwasser- oder Blauwasserströme sind die kleinen, transparenten Flüsse, die das überschüssige Wasser vom Guyana-Hochland und dem felsigen brasilianischen Bergland ableiten. Die Strömung in diesen Flüssen kann von Ort zu Ort variieren, schnelle Strömung in einem Bereich bis hin zu langsam fließenden Gewässern weiter abwärts. Zwei Beispiele solcher Ströme sind der Rio Xingu und der Rio Tocantins. Da die Ströme auf das Meer zufließen, kaskadiert das Wasser über felsigem Grund, was wiederum als Filter wirkt, der jede möglicherweise vorhandene Verunreinigung entfernt.

Der pH-Wert des Wassers liegt bei 6.9 – 7.3 und die Wasserhärte ist weich bis mittelhart (5 – 12 DH), die Temperatur liegt normalerweise im Bereich 24-28°C. Die Flussbetten sind mit feinem weißen Sand bedeckt, mit kleinen bis mittelgroßen Steinen darauf verstreut und die Böschungen sind voller Vegetation aus dem Regenwald.

Einrichtung des Tanks

Die empfohlene Tankgröße für dieses Biotop ist 100 Liter (22 Gallonen). Um den natürlichen Lebensraum nachzubilden, sollte feiner weißer Sand verwendet werden, feiner Kies wird von manchen Haltern auch benutzt. Um das Wasser kristallklar zu halten, ist eine gute Filtrierung ein Muss. Sehr helle Beleuchtung, gemeinsam mit einer guten Auswahl von Pflanzen, wird dieses Setup gut zur Geltung bringen. Mittelgroße Steine, auf dem Substrat willkürlich verteilt, zusammen mit ein paar Stücken von entweder Treibholz oder gut eingeweichter Mopani-Wurzel (Bog Wood) geben dem Tank ein natürlicheres Aussehen. Starke Bepflanzung im hinteren Teil werden den Eindruck von fruchtbaren Flussböschungen geben und eine Belüftung des Tanks wird sich als nützlich erweisen.

Pflanzen für den Tank

Eine generelle Auswahl an Pflanzen der folgenden Spezies kann verwendet werden: Schwertpflanzen, Hornblatt (Ceratophyllum), Haarnixen (Cabomba), Lemma, Froschbiss (Limnobium), Vallisneria.

Halte die hohen Pflanzen im hinteren Teil des Tanks und verwende einige der Miniatur-Schwertpflanzen eher in der Mitte und im Vordergrund.

Fischarten für den Tank

Der Gepanzerte Wels (Armoured Catfish) ist eine gute Ergänzung, speziell der Antennen-Harnischwels (Bristle Nose Ancistrus), da er den Tank frei von Algen hält. Wenn du etwas extra Geld für einen selteneren Wels ausgeben willst, dann ist der Zebrawels (Zebra Plec) ideal. Der Zebrawels ist nun geschützt und kann nicht mehr importiert werden, doch es gibt nun ein paar Züchter, die eine Brut erfolgreich aufgezogen haben. Sei jedoch vorbereitet, dass du dafür einen guten Preis zu bezahlen hast.

Panzerwelse (Corydoras) eignen sich ebenfalls gut für dieses Biotop, sie reinigen täglich das Substrat auf der Suche nach Futter. Wenn du Corydoras hinzufügst, wird es ratsam sein, eher ein Sandsubstrat als feinen Kies zu verwenden, da ihre Bartfäden sehr leicht beschädigt werden können.

Zwerghechtbuntbarsche (Dwarf Pike Cichlids) sollten eher gewählt werden als die großen Arten, da diese aggressiv und sehr territorial werden können. Die Bepflanzung wird einige Verstecke für die nervöseren Bewohner bieten, aber halte die Anzahl begrenzt.

Wenn du den kleineren Tank verwendest, werden sich viele der südamerikanischen Zwerg-Cichlids mit diesem Setup wohl fühlen. Das Geheimnis, um mit diesem Biotop erfolgreich zu sein, ist eine Wasserströmung mit guter Filtrierung zu unterhalten und regelmäßiger Wassertausch ist ein Muss.

Anmelden, bitte!

Alle Kommentare müssen von registrierten Mitgliedern übermittelt werden. Bitte klicken Sie auf diesen Link, um sich anzumelden oder zu registrieren!

Bitte überprüfen Sie, ob Ihr Login und Passwort gültig sind. Wenn Sie hier keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte kostenlos. Klicken Sie hier, um die Box zu schließen.

Sie haben sich erfolgreich abgemeldet! Diese Box schließt automatisch!

Bei der Bearbeitung Ihrer Nachricht ist etwas falsch gelaufen, bitte versuchen Sie es erneut!

Ihre Nachricht wurde gesendet, vielen Dank!

Die Seite wurde gespeichert, aktualisieren Sie sie bitte jetzt!

Die Seite wurde erstellt, Sie werden nun umgeleitet!

URL existiert bereits!

Der Pfad zum Foto ist nicht eindeutig!

Diese Seite wirklich aus der Datenbank löschen?

Die Seite wurde erfolgreich entfernt, Sie werden nun umgeleitet!

Die Seite konnte nicht gelöscht werden!!

Leider ermöglicht diese Seite keine Diskussionen. Suchen Sie bitte eine andere Seite, die Ihrem Interessensbereich entspricht, da über 99% unserer Seiten Diskussionen ermöglichen. Der Grund dafür, warum hier keine Diskussionen möglich sind, ist, dass diese Seite zu allgemein ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Klicken Sie bitte hier für eine Suche!

Diesen Kommentar wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Der gewählte Kommentar wurde erfolgreich entfernt!

Das gewählte Bild wurde erfolgreich entfernt!

Entweder Login oder die E-Mail-Adresse ist erforderlich

Der Account wurde wiederhergestellt, überprüfen Sie bitte Ihre E-Mail für weitere Anweisungen.