Uns teilen: facebook Bookmark google plus Bookmark twitter Bookmark stumbleupon Bookmark reddit Bookmark delicious Bookmark digg Bookmark
In Ihrem Browser scheinen Cookies deaktiviert zu sein, daher funktioniert diese Webseite NICHT richtig! Bitte überlegen Sie, Cookies zu aktivieren, um die Anwenderfreundlichkeit beim Browsen zu maximieren.
Neueste Diskussionen auf Aqua-Fish+
  1. Marion Flowerhorn UFA auf Der Flowerhorn-Fisch am
Foto des Biotops

Empfohlene Mindestgröße100 Liter (das ist 26.42 US Gallonen, 22 Britische Gallonen)

Madagaskar ist eine große Insel im Indischen Ozean vor der südöstlichen Küste von Afrika. Diese Insel beherbergt viele Pflanzen-, Fisch- und Tierarten, die nur dort vorkommen. Ursprünglich war die Insel mit Afrika verbunden, wurde aber vor 160 Millionen Jahren abgespalten. Eine Vielzahl der derzeitigen Lebensräume sind bedroht, da die natürliche Landschaft mehr und mehr zu Reisfeldern für die Kultivierung von Reis umfunktioniert wird. Da die Abholzung mit großem Tempo vor sich geht, vergrößert sich die Erosion und zusammen mit der Einführung von exotischen Fischarten wie Schleppern (Snakeheads) und Silberkärpflingen (Mosquito Fish) beginnen die endemischen Fischarten rapide abzunehmen. Einige der Spezies werden sogar als ausgestorben angenommen, da seit mehreren Jahren keine Sichtung von ihnen berichtet wurde.

Buntbarsche (Tilapias) wurden in Flüssen und Strömen als Futterquelle ausgesetzt, haben aber aufgrund ihrer aggressiven Natur viele der einheimischen Cichlids verdrängt.

Einrichtung des Biotops

Die empfohlene Tankgröße für dieses Biotop ist zumindest 100 Liter (22.0 Gallonen). Auf Madagaskar ist das Wasser, im Vergleich zu anderen Regionen hart, 8-19 DH mit einem pH-Wert von 7.0-8.0.

Die Temperaturen sollten zwischen 24-29°C eingestellt werden, abhängig vom Fischbestand, den du hinzufügen möchtest. Aufgrund des hohen Temperaturbereiches stelle immer Recherchen über den Fisch an, den du halten möchtest.

Die Flüsse und Ströme auf Madagaskar haben sandiges Substrat mit Erdaufschüttungen und einer Vielzahl von Pflanzenleben, deshalb sollte das Substrat feiner Quarzsand oder feiner Kies sein.

Die Beleuchtung sollte sehr hell sein, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Es ist jedoch eine gleichmäßige Strömung im Wasser erforderlich, deshalb ist es ratsam, den Wasserfluss der Filter wenn möglich mit Sprühbalken zu dämpfen.

Vorgeschlagene Pflanzen für das Biotop

Hintergrund- und Mittelbepflanzung kann mit Aponogeton Bolvinianus (Genoppte Wasserähre) erreicht werden, diese können ziemlich hoch wachsen, bis 30“ in ihrem eigenen Lebensraum, aber im Aquarium werden sie selten höher als 20“.

Bacopa Madagascariensis (Madagaskar-Fettblatt) ist ebenfalls eine großartige Pflanze für die Mitte des Tanks, reserviere jedoch Platz in der Mitte für eine Solitärpflanze wie Aponogeton Madagascarie, allgemein bekannt als Gitterpflanze. Sie ist in ihrem eigenen Lebensraum schwer zu finden, doch man kann sie kaufen, wobei sich die Knappheit an verfügbaren Pflanzen im höheren Preis ausdrückt.

Auf der Vorderseite des Tanks füge ein paar Klumpen von Blyxa Auberti (Großes Fadenkraut) hinzu, untergemischt zwischen willkürlich verteilten Stücken von Treibholz.

Eine weitere gute Solitärpflanze ist Cyperus Alternifolious, auch bekannt als die Umbrella-Pflanze. Sie ist eng verwandt mit Papyrus und kann ziemlich hoch wachsen.

Vorgeschlagene Fischarten

Bedotia Geayiist ist ein Rainbow-Fisch, der auf Madagaskar endemisch ist, allgemein bekannt als der Rotschwanz-Ährenfisch (Red Tailed Silverside). Die Erwachsenengröße dieses Fisches ist 3.5 Inch und er bevorzugt Temperaturen um 24°C.

Cichlids, wie die Paretroplus-Familie, können hinzugefügt werden, es gibt einige wenige Arten davon, die verwendet werden können, aber diese müssen bei einem Spezialanbieter bestellt werden.

Killifische mit ihrer schönen Färbung sind ein Muss, es gibt eine große Auswahl an Variationen und sie sind leicht zu erhalten.

Süßwassergrundeln (Gobies) können überall in Madagaskar gefunden werden, Brackwasserarten werden ebenfalls in den Nebenflüssen gefunden.

Wenn du planst, Cichlids aus anderen Gegenden der Welt hinzuzufügen, recherchiere sie zuerst, denn sie könnten die kleineren Bewohner deines Tanks angreifen oder gar fressen.

Anmelden, bitte!

Alle Kommentare müssen von registrierten Mitgliedern übermittelt werden. Bitte klicken Sie auf diesen Link, um sich anzumelden oder zu registrieren!

Bitte überprüfen Sie, ob Ihr Login und Passwort gültig sind. Wenn Sie hier keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte kostenlos. Klicken Sie hier, um die Box zu schließen.

Sie haben sich erfolgreich abgemeldet! Diese Box schließt automatisch!

Bei der Bearbeitung Ihrer Nachricht ist etwas falsch gelaufen, bitte versuchen Sie es erneut!

Ihre Nachricht wurde gesendet, vielen Dank!

Die Seite wurde gespeichert, aktualisieren Sie sie bitte jetzt!

Die Seite wurde erstellt, Sie werden nun umgeleitet!

URL existiert bereits!

Der Pfad zum Foto ist nicht eindeutig!

Diese Seite wirklich aus der Datenbank löschen?

Die Seite wurde erfolgreich entfernt, Sie werden nun umgeleitet!

Die Seite konnte nicht gelöscht werden!!

Leider ermöglicht diese Seite keine Diskussionen. Suchen Sie bitte eine andere Seite, die Ihrem Interessensbereich entspricht, da über 99% unserer Seiten Diskussionen ermöglichen. Der Grund dafür, warum hier keine Diskussionen möglich sind, ist, dass diese Seite zu allgemein ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Klicken Sie bitte hier für eine Suche!

Diesen Kommentar wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Der gewählte Kommentar wurde erfolgreich entfernt!

Das gewählte Bild wurde erfolgreich entfernt!

Entweder Login oder die E-Mail-Adresse ist erforderlich

Der Account wurde wiederhergestellt, überprüfen Sie bitte Ihre E-Mail für weitere Anweisungen.