Uns teilen: facebook Bookmark google plus Bookmark twitter Bookmark stumbleupon Bookmark reddit Bookmark delicious Bookmark digg Bookmark
In Ihrem Browser scheinen Cookies deaktiviert zu sein, daher funktioniert diese Webseite NICHT richtig! Bitte überlegen Sie, Cookies zu aktivieren, um die Anwenderfreundlichkeit beim Browsen zu maximieren.
Neueste Diskussionen auf Aqua-Fish+
  1. Marion Flowerhorn UFA auf Der Flowerhorn-Fisch am
Foto des Biotops

Empfohlene Mindestgröße100 Liter (das ist 26.42 US Gallonen, 22 Britische Gallonen)

Indien ist ein stark bevölkertes Land, aber es gibt noch immer viele Gegenden, die ihr ursprüngliches Habitat beibehalten haben. Die Flussgegenden gehören dazu und dieser Lebensraum weitet sich bis in das Nachbarland Burma aus. Der bekannteste Fluss ist der Ganges, aber es gibt auch andere große Flüsse, die durch Indien fließen, wie der Krishna, der Brahmaputra und der Fluss Chittar. Es gibt Variationen in den unterschiedlichen Habitaten, von den Mangroven von Sunderbans bis hin zu kleinen Bächen, die durch die Himalayischen Gebirgsausläufer fließen.

Es gibt in dieser Gegend viele einheimische Fischspezies, einige davon sind endemisch. Da Indien so ein stark bevölkertes Land ist, gibt es Gegenden von Flussläufen, die nun beginnen Probleme mit Umweltverschmutzung zu bekommen. Doch das wurde von der Indischen Regierung erkannt, die nun versucht Pläne umzusetzen, um die Hauptflüsse zu reinigen und damit die Ausbreitung von Krankheiten unter der Bevölkerung zu vermeiden und ebenso einen viel saubereren Lebensraum für die Hunderten von Fischarten zu schaffen, die in dem Wasser leben.

Einrichtung des Tanks

Die empfohlene Tankgröße für dieses Projekt sollte zumindest 100 Liter sein, versuche jedoch, wie bei jedem Aquarium, das größte zu bekommen, das du dir leisten kannst. Die Wasserparameter, die du anstreben solltest, sind wie folgt:

pH 7.0-7.5

6-12 DH

21-24°C

Wenn du dein Substrat hinzufügst, verwende feinen Kiesel oder Sand, aufliegend auf einem Pflanzungsnährboden, da dieses Biotop stark bepflanzt werden muss, um den vollen Effekt zu erreichen. Verteile das Substrat so, dass es schräg liegt und am tiefsten im hinteren Teil des Tanks ist. Das wird nicht nur helfen, den Schmutz an der Vorderseite des Tanks zu halten, sondern gibt auch den Eindruck einer Flussbank im hinteren Teil des Tanks. Für Verstecke und Zuflucht sollten noch Felsgestein und Treibholz hinzugefügt werden, sie werden den Fischen auch einige schattige Bereiche bieten, um sich von der Beleuchtung zu erholen. Ordne dies auf zufällige Art und Weise an, um es natürlicher aussehen zu lassen und nicht wie ein aufgesetztes Design. Da es sehr stark bepflanzt wird, wird eine helle Beleuchtung verwendet werden müssen und möglicherweise kann sich die Installation eines CO2-Systems ebenfalls als nutzbringend erweisen.

Pflanzen für das Biotop

Die empfohlenen Pflanzen für dieses Biotop sind Pflanzen mit hohen Lichtbedingungen, deshalb ist die beste Beleuchtung, die du dir leisten kannst, ein Muss. Als Hintergrund ist eine Mischung aus Rotala und Aponogeten ideal. Diese können eine Größe bis zu 18 Inch erreichen, halte sie deshalb im hinteren Teil des Tanks oder zumindest im Mittelteil des Tanks. In der Mitte würde ich Ceratopteris (Schwimmender Hornfarn) empfehlen, der auch als Indischer Farn bekannt ist und in manchen Tanks als schwimmende Pflanze verwendet wird, doch in diesem Fall möchten wir kein Licht blockieren.

Für den Vordergrund würde ich eine Mischung aus Eleocharis (Sumpfbinsen) und Blyxa Japonica (Kleines Blyxkraut, auch bekannt als Hair Grass) empfehlen, die sich unter den richtigen Bedingungen ausbreiten und eine nette Bedeckung des Substrats geben werden. Das Blyxa sollte im Vordergrund in zufälligen Klumpen angepflanzt werden, um etwas Kontrast zu geben. Für diese Pflanzen werden Eisen-Zugaben angeraten, das kann einfach mit passender Flüssignahrung geschehen.

Empfohlener Tierbestand

Es gibt eine ziemliche Menge von Fischarten für dieses Biotop, unter denen gewählt werden kann. Bärblinge, Glaswels (Glass Catfish), Guramis, stacheliger Aal (Spiny Eel). Kletterfische (Climbing Perches), Schmerlen (Loaches), Bala und Silberhaie können auch gehalten werden. Und es gibt noch viele mehr, die verwendet werden können. Wenn du Guramis hinzufügst, versuche zu vermeiden zwei Männchen im Tank zu halten, sie würden Territoriumskämpfe ausfechten.

Wenn Kletterfische gehalten werden, ist ein fest sitzender Deckel ein Muss, diese Fische können außerhalb des Wassers überleben und können aus dem Tank entkommen. Es ist sogar bekannt, dass sie in ihrem natürlichen Lebensraum kleine Bäume und Büsche hinaufklettern.

Anmelden, bitte!

Alle Kommentare müssen von registrierten Mitgliedern übermittelt werden. Bitte klicken Sie auf diesen Link, um sich anzumelden oder zu registrieren!

Bitte überprüfen Sie, ob Ihr Login und Passwort gültig sind. Wenn Sie hier keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte kostenlos. Klicken Sie hier, um die Box zu schließen.

Sie haben sich erfolgreich abgemeldet! Diese Box schließt automatisch!

Bei der Bearbeitung Ihrer Nachricht ist etwas falsch gelaufen, bitte versuchen Sie es erneut!

Ihre Nachricht wurde gesendet, vielen Dank!

Die Seite wurde gespeichert, aktualisieren Sie sie bitte jetzt!

Die Seite wurde erstellt, Sie werden nun umgeleitet!

URL existiert bereits!

Der Pfad zum Foto ist nicht eindeutig!

Diese Seite wirklich aus der Datenbank löschen?

Die Seite wurde erfolgreich entfernt, Sie werden nun umgeleitet!

Die Seite konnte nicht gelöscht werden!!

Leider ermöglicht diese Seite keine Diskussionen. Suchen Sie bitte eine andere Seite, die Ihrem Interessensbereich entspricht, da über 99% unserer Seiten Diskussionen ermöglichen. Der Grund dafür, warum hier keine Diskussionen möglich sind, ist, dass diese Seite zu allgemein ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Klicken Sie bitte hier für eine Suche!

Diesen Kommentar wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Dieses Bild wirklich von der Seite entfernen?

Der gewählte Kommentar wurde erfolgreich entfernt!

Das gewählte Bild wurde erfolgreich entfernt!

Entweder Login oder die E-Mail-Adresse ist erforderlich

Der Account wurde wiederhergestellt, überprüfen Sie bitte Ihre E-Mail für weitere Anweisungen.